E-Learning Telemedizin und eHealth

Gemeinsam mit einem Konsortium, bestehend aus Experten und Szenekennern, hat die Bayerische TelemedAllianz den Lehrgang Gesundheitstelematik entwickelt. Dieser soll Ihnen dabei helfen, sich einen umfassenden Überblick über die relevanten Kernbereiche der Gesundheitstelematik, wie z.B. beteiligte Akteure, Technik, Ökonomie und/oder rechtliche Aspekte, zu verschaffen, um die Grundlagen der Thematik besser verstehen zu können.

Ab dem 01. Juni 2017 wird dieser Lehrgang nun in überarbeiteter und optimierter Form, gemeinsam mit dem namhaften Kooperationspartner TÜV SÜD Akademie GmbH, als E-Learning angeboten:

                   

Das E-Learning Telemedizin und eHealth



Hintergründe
eHealth bzw. die Gesundheitstelematik ist eine Synthese zwischen Medizin, Informatik und Telekommunikation und ist als ein zukunftsweisender Bereich im Gesundheitswesen anzusehen, der den Menschen in den Mittelpunkt setzt und dabei auf alle fortschrittlichen Formen des digitalen Zeitalters zurückgreift.

Die eHealth und Telemedizin werden bereits in einigen Ländern der Erde verstärkt eingesetzt und praktiziert. Speziell Länder wie Australien, Kanada, USA und die skandinavischen Länder, die weite Strecken mit medizinischem Know How überbrücken müssen, sind hier schon recht weit fortgeschritten und haben bereits gute Erfahrungen gesammelt. Deutschland, das sich gerne als europäischer Innovationsmotor sieht, hinkt dieser Art der medizinischen Versorgung, die auch mit dem Kunstbegriff „eHealth“ oder „E-Gesundheit“ betitelt wird, noch etwas hinterher. Dies allein ist schon Anlass genug, sich mit den Begriffen Telemedizin und eHealth stärker auseinanderzusetzen.

Aus diesem Umstand heraus wurde gemeinsam der Gedanke gefasst, ein E-Learning zu etablieren, das die Breite der Thematik beleuchtet und den Teilnehmern ein grundlegendes Verständnis vermittelt.

Zielgruppe
Aufgrund der zukünftigen Relevanz der Thematik, wurde das E-Learning Telemedizin und eHealth grundsätzlich so konzipiert, dass es eine breite Zielgruppe anspricht und eine fundierte Wissensgrundlage bietet. Das E-Learning ist besonders interessant für:

•     Entscheidungsträger für Gesundheitstelematik-Prozesse und Anwendungen, wie z.B. Ärzten mit eigener Praxis oder in Kliniken, Geschäftsführer von Ärztenetzen, Klinikleiter oder Manager im Gesundheitswesen

•     Medizinisch-therapeutisches Fachpersonal, wie z.B. Medizinische Fachangestellte, Pflegefachkräfte, Fachangestellte in Institutionen (Krankenkassen, Gesundheitsämter Versicherungen), oder Physiotherapeuten / Therapeuten

•     Weitere Fachgruppen, wie z.B. Medizintechniker/-informatiker, Elektrotechniker, Wirtschaftsinformatiker, Gesundheits-/Medizinrechtler oder Gesundheitsökonomen


Notwendige Vorbildung
Das E-Learning Telemedizin und eHealth vermittelt theoretische und praktische Grundlageninformationen. Bis auf ein einfaches technisches Grundverständnis sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Es ist für Anfänger / Interessierte dieses Fachbereichs konzipiert und kann als Einführungsveranstaltung verstanden werden (Niveau: Einführungsveranstaltung in einem Bachelor-Studiengang).

Inhaltlicher Aufbau
Aufgebaut ist das E-Learning in drei thematisch gegliederte Blöcke, welche jeweils vier logisch aufeinander aufgebaute Lehreinheiten beinhalten und so aufbereitet sind, dass sie auch für Laien gut verständlich sind, sowie eine terminologische bzw. definitorische Basis schaffen. Jede Einheit wird zusätzlich mit anschaulichen Videos bzw. erläuternden Grafiken/Abbildungen eingeführt.

Block 1 – Theoretische Grundlagen
In den Einheiten 1 bis 4 (thematischer Block 1) sollen vor allem theoretische Grundlagen vermittelt werden. So werden beispielsweise in einem Unterpunkt „Relevante Akteure für das Gesundheitswesen“ und somit die entscheidenden Personenkreise definiert, die für die Gesundheitstelematik wichtig sind. Deren Motivation und Bezüge zu eHealth bzw. zur Telemedizin sollen hier noch nicht detailliert erläutert werden. Dies wird in den nachfolgenden Einheiten inhaltlich herausgearbeitet.

Block 2 – Grundlagen der Anwendung und Umsetzung
Die einzelnen Themenbereiche werden in den Einheiten 5 bis 8 (thematischer Block 2) vertieft. Grundlagen der Anwendung bzw. Umsetzung telemedizinischer Lösungen werden in diesen Einheiten vermittelt. So soll beispielsweise aufgezeigt werden, welcher medizinische Nutzen und welche Prozessoptimierung sich durch den gezielten Einsatz telemedizinischer Lösungen ergeben. Ebenfalls sollen Grundlagen der Vergütung sowie des Datenschutzes und des Rechts erläutert werden, um u.a. die aktuellen Problematiken verstehen und zukünftige Entwicklungen besser beurteilen zu können.

Block 3 – eHealth in der Praxis
Im dritten thematischen Block (Einheit 9 bis 12) wird den Teilnehmern die konkrete Praxis der Gesundheitstelematik, quasi gelebtes eHealth, aufgezeigt. Dafür liegen folgende Fragestellungen zugrunde: „Wie wird eHealth in Deutschland umgesetzt bzw. welche Bestrebungen gibt es hierzulande?“ Wie wird im europäischen und internationalen Ausland eHealth/Telemedizin bereits erfolgreich eingesetzt?“ „Wie sehen konkrete Anwendungsbeispiele aus?“ „Welche zukünftigen Perspektiven und Herausforderungen werden das Gesundheitswesen bzw. eHealth beeinflussen?“

Umfang
Das E-Learning umfasst 12 Lerneinheiten, welche nach der erfolgten Freischaltung der Teilnehmer zeitlich flexibel bearbeitet werden können. Pro Lerneinheit ist mit einem etwaigen Arbeitsaufwand von ca. 5 Stunden zu rechnen.

Abschluss
Nach der erfolgreichen Teilnahme am Lehrgang erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie GmbH. Voraussetzung für den Abschluss des E-Learning ist das Absolvieren eines Abschlusstests.


Anmeldung und Gebühren
Wenn Sie sich für die Teilnahme am E-Learning interessieren, melden Sie sich gleich über unseren Kooperationspartner, die TÜV SÜD Akademie GmbH, an:

HIER ANMELDEN

Die Gebühren einer Einzellizenz für die Teilnahme betragen:

299,00 € Teilnahmegebühr (zzgl. MwSt.)

355,81 € Endpreis inkl. 19 % MwSt.



E-Learning Telemedizin und E-Health

Bei Fragen rund um den Lehrgang wenden Sie sich bitte telefonisch unter 0841/3791639 oder per E-Mail an akademie(at)telemedallianz.de an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.