Patienten stellen sich vor

Monatlich erfahren Sie hier, wie Patienten durch Telemedizin geholfen werden kann.

Patientenbeispiel - Leben im Alter:

Ursula ist 73 Jahre alt und aufgrund ihrer altersbedingten Einschränkungen an ihr Haus gebunden.

Patientenbeispiel

Für sie bedeutete dies einen zunehmenden Rückgang sozialer Interaktionen, aber auch einen verstärkten Bewegungsmangel. So geriet sie zusätzlich in die soziale Isolation. Aufgrund eines telemedizinischen Projektes konnte sie dieser Entwicklung entgegenwirken. Mit Hilfe eines virtuellen sozialen Netzwerkes konnte sie neue Kontakte herstellen und bestehende Kontakte pflegen. Diese bieten einerseits Möglichkeiten zur Kommunikation und fördern anderseits die geistige und körperliche Beweglichkeit von Ursula. Ursula kann trotz ihrer Einschränkungen weiter in ihrem sozialen Umfeld agieren. Und schützt sich ebenfalls gegen eine depressive Verstimmung aufgrund sozialer Isolation.

Beispiele für telemedizinische Projekte zum Thema Leben im Alter:
CrossGeneration
AAL 2.0 – Verbesserung der kognitiven und motorischen Fähigkeiten älterer Menschen durch AAL
„Telehealth im Smarthome“ – Teletherapie von Sprechstörungen bei Parkinson-Patienten
www.fit4age.org

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Team der Bayerischen Telemedallianz sehr gerne zur Verfügung.