Anwendungsgebiet Akten und Dokumentationssysteme

Akten und Dokumentationssysteme sind meist ein Bestandteil von einer größeren EDV-Lösung (siehe „Verwaltungssysteme“), sie können aber auch für sich alleine stehen.

Es gibt verschieden Arten von Akten:
• eGA - elektronische Gesundheitsakte
• ePA – elektronische Patientenakte
• eFA – elektronische Fallakte

Die ePA und die eFA werden in der Regel arztgeführt, während bei der eGA Arzt oder Patient, bzw. in einer Hybridform auch beide die Akte führen können. Je nach Einsatzzweck (z.B. bei einrichtungsübergreifenden Aktensystemen) kann der Patient den Zugriff für nicht die Akte führende Ärzte steuern. Grundsätzlich gilt, der Patient ist der Herr über seine Daten und hat jederzeit das Recht auf Einsicht in seine Akten.