Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier informieren wir Sie laufend über aktuelle Neuigkeiten aus der BTA, der Welt der Telemedizin in Bayern und darüber hinaus.

31.05.16: Sprechstunde per Video: So gehen wir künftig zum Arzt
Sprechstunde per Video, Rezepte aufs Mobiltelefon: Der digitale Wandel revolutioniert den Arztbesuch. Merz-Chairman Krebs erklärt, welche Herausforderungen mit dem Gesundheitsmarkt 4.0 verbunden sind. weiterlesen



31.05.16: Medizintechnik - wie Hightech in der Therapie hilft
Virtual Reality, Tabletcomputer, Roboter. Was den einen Spaß macht, hilft den anderen, wieder auf die Beine zu kommen. Denn Hightech kann mehr als nur zu unterhalten: Schwerkranke Menschen können mit technischer Hilfe wieder am Leben teilnehmen. weiterlesen

31.05.16: Gerinnungsstatus per Bluetooth an die Praxis
Der Pharma- und Diagnostikahersteller Roche hat mit "CoaguChek® INRange" das nach eigenen Angaben "erste Bluetooth-fähige PT/INR-Messgerät für den häuslichen Gebrauch" in den Markt gebracht. weiterlesen

31.05.16: E-Health: Versandapotheker wollen Tempo machen
Die Versandapotheker haben an die Bundesregierung appelliert, die Digitalisierung bei der Medikamentenversorgung der Patienten voranzutreiben. weiterlesen

30.05.16: BVMed sieht in Digitalisierung große Potenziale für die MedTech-Branche
Der Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed) sieht in der Digitalisierung des Gesundheitswesen große Chancen für die MedTech-Branche. weiterlesen

30.05.16: Von der Pflege bis zur Chirurgie: Wie Technologie im medizinischen Alltag helfen kann
Machine Learning und künstliche Intelligenz in der Medizin. weiterlesen

30.05.16: Rostocker Universitätsklinik startet Pilotprojekt zur vernetzten Medizin
In der Rostocker Universitätsklinik hat ein Pilotprojekt zur sogenannten vernetzten Medizin begonnen. Erstmals wurden testweise Arztbriefe der Chirurgischen Klinik an zwei Praxen in Rostock und Stralsund elektronisch versandt, sagte der ärztliche Direktor Christian Schmidt am Dienstag. weiterlesen

30.05.16: Weniger Fachärzte, mehr Skype-Sprechstunden - So könnte die Medizinversorgung der Zukunft aussehen
Mit einigen innovativen Lösungen wollen Gesundheitsexperten das deutsche Versorgungssystem fit für die Zukunft machen. Dabei spielt die Telemedizin eine Rolle. Und Patienten sollten längere Wege zum Facharzt akzeptieren. weiterlesen

29.05.16: Offshoreretter – Einsatz unter extremen Bedingungen
Kommt es zu einem Unfall in den Offshorewindparks ist die Offshorerettung gefragt. Den Notfallsanitätern hilft dabei die Telemedizin. weiterlesen

26.05.16: Digital Health - Wachstumssektor auch für Anleger
Telemedizin, Gesundheits-Apps & Co versprechen auch privaten Anlegern einiges Potenzial, sind sich Finanzexperten sicher. weiterlesen

25.05.16: Freier Datenzugang, bessere Medizin?
Nach dem EU-SUSTAINS-Projekt berichtet jetzt auch das US-Pendant OpenNotes über positive Effekte radikal offener Patientenakten. Die Sache könnte auch in Deutschland zum Thema werden. weiterlesen

24.05.16: Gutes tun über digitale Vernetzung: Niederländische Mediziner bringen bahnbrechende App auf den Markt
Niederländische Chirurgen haben eine innovative App auf den Markt gebracht, die es Ärzten erlaubt, ihre Expertise weltweit zu teilen und so Patienten überall zu behandeln: weiterlesen

24.05.16: Elektronische Arztbriefe: Uniklinik startet Pilotprojekt
In der Rostocker Universitätsklinik hat ein Pilotprojekt zur sogenannten vernetzten Medizin begonnen. Erstmals wurden testweise Arztbriefe der Chirurgischen Klinik an zwei Praxen in Rostock und Stralsund elektronisch versandt, sagte der ärztliche Direktor Christian Schmidt heute. weiterlesen

24.05.16: Big Data in der Medizin - Gelingt bald der große Wurf?
Mit Big-Data-Anwendungen sind im Gesundheitswesen große Hoffnungen verbunden. Nicht nur Ärzte und Patienten sehen Chancen. Neue Projekte und hohe Wachstumsraten lassen immer mehr Pharmakonzerne auf den Zug aufspringen. weiterlesen

24.05.16: MFA in der Ausbildung - Papierlose Praxis punktet
In Kriftel werden angehende MFA fit in schnellen papierlosen Versorgungsprozessen gemacht. Das tut durchaus Not: Viele Praxen arbeiten noch komplett analog. weiterlesen

23.05.16: Trendwende bei Telemedizin
Bayerns Kammerchef Kaplan sieht Versäumnisse in der Ärzteschaft bei der Einschätzung von E-Health. weiterlesen

23.05.16: Digitale Hoffnung auf analoge Heilung
Das Berliner Startup Viomedo bringt Probanden und Forscher für medizinische Studien zusammen – mit Risiken und Nebenwirkungen. Sie sind Teil eines größeren Wandels im bislang sehr analogen Gesundheitssystem. weiterlesen

23.05.16: Blutvergiftung: Symptome und Behandlung
Schnelle Atmung, schneller Puls, Fieberschübe, erhöhte Entzündungswerte im Blut - das sind Zeichen einer Sepsis. Pro Jahr erkranken in Deutschland an der auch als Blutvergiftung bezeichneten Krankheit mehr als 150.000 Menschen, über 60.000 sterben. weiterlesen

23.05.16: Smarte Erholung für innere Balance
Eine andere Art Ferien wollen ein Teltower Medizintechnik-Unternehmen und ein Hotel in Bad Saarow künftig anbieten. Erholung wird dabei zur Auszeit – auch um eine Balance zwischen Leben und Beruf wiederherzustellen. weiterlesen

20.05.16: Telemedizin erweist sich als Besuchermagnet
Hochkarätige Referenten, innovative Produkte und preisgekrönte Projekte: der 4. Bayerische Tag der Telemedizin konnte mit einigen Highlights aufwarten und lockte damit mehrere hundert Besucher am 11. Mai nach München. weiterlesen

19.05.16: Experten zeigen Wege zu einer besseren Patientenversorgung
Der Weg aus der weltweiten Krise der Gesundheitssysteme verläuft über Team­arbeit und Kommunikation. Das betonte heute der Präsident der Ärztekammer Berlin, Günther Jonitz, auf dem 1. Deutschen Kongress Value Based Healthcare der Ärzte­kammer in Berlin. weiterlesen

19.05.16: Gesundheits-App soll medizinische Daten sammeln
»Integrated Mobile Health Research Platform« nennt sich ein Forschungsprojekt des Geschäftsbereichs Informationstechnologie (IT) an der Uniklinik in Tübingen, das vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg in den nächsten zwei Jahren mit 472 000 Euro gefördert wird. weiterlesen

19.05.16: E-Health - Junge Ärzte wollen mitmischen
Die künftige Generation der Ärzte will Telemedizin und E-Health mitgestalten. Am 17. Juni soll ein Papier vorgestellt werden, das die Position der Medizinstudenten in Deutschland klar macht. weiterlesen

18.05.16: Das telemedizinische Schlaganfall-Netzwerk Stroke-ARTEV verbindet Kliniken im Großraum Karlsruhe
Dreh- und Angelpunkt bei der Behandlung von Schlaganfallpatienten ist der Faktor Zeit und die schnelle Versorgung in einem auf Schlaganfallpatienten spezialisierten Zentrum. weiterlesen

18.05.16: Kliniken kooperieren im Großraum Karlsruhe - Telemedizin verbessert Chancen bei Schlaganfall
Bei einem Schlaganfall zählt jede Sekunde. Patienten im Großraum Karlsruhe sollen durch eine Klinikkooperation und Telemedizin bessere Chancen erhalten. weiterlesen

18.05.16: Gesundheits-Apps, das Ende der Solidargemeinschaft?
Gesundheits-Apps können helfen, bessere Behandlungsmethoden zu finden. Oft bezahlen Verbraucher dafür mit ihren Daten, ohne es zu wissen. Individualisierte Versicherungsmodelle könnten das Solidarprinzip aushöhlen. Ein Gastbeitrag von Renate Künast. weiterlesen

18.05.16: Das telemediznische Schlaganfall-Netzwerk Stroke-ARTEV verbindet Kliniken im Großraum Karlsruhe
Dreh- und Angelpunkt bei der Behandlung von Schlaganfallpatienten ist der Faktor Zeit und die schnelle Versorgung in einem auf Schlaganfallpatienten spezialisierten Zentrum. weiterlesen

17.05.16: Facharzt fürs Fernweh
Mehr als 40 Mio. Menschen im deutschsprachigen Raum nutzen das Internet, wenn es um ihre Gesundheit geht. Auf dem 122. Internistenkongress der DGIM war die Telemedizin ein wichtiger Schwerpunkt. weiterlesen

17.05.16: Forschungsstelle für E-Health-Recht an der Universität Augsburg
Die Forschungsstelle für E-Health-Recht (FEHR) eröffnet am 15. Juni 2016 an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg. Die Forschungsstelle für E-Health-Recht ist eine unab­hängige Forschungseinrichtung der Universität Augsburg unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich M. Gassner. weiterlesen

17.05.16: E-Health-Projekte für Patienten ausgezeichnet
Zum vierten Mal fand vergangene Woche in Ingolstadt der Bayerische Tag der Telemedizin statt. Höhepunkt der Veranstaltung, zu der auch Staatsministerin Melanie Huml kam, war die Verleihung des Bayerischen Innovationspreises Gesundheitstelematik. weiterlesen

17.05.16: Welt-Hypertonie-Tag - Experten loben manche Blutdruck-Apps
Die Deutsche Hochdruckliga unterstützt den Einsatz von Gesundheits-Apps, die der Protokollierung des Blutdrucks dienen. Die dokumentierten Werte sollten dabei mit zertifizierten Messgeräten erhoben werden, fordert sie. weiterlesen

17.05.16: Digital Health: “Mangelnde Bereitschaft zum Risiko”
“Digital Health bietet Krankenkassen eine neue Möglichkeit, die Patienten im Umgang mit Gesundheit und Krankheit zu unterstützen”, konstatiert der Gesundheitsökonom Karsten Knöppler im Exklusivinterview mit VWheute. weiterlesen

14.05.16: Telemedizin - Digitaler Austausch unter Ärzten kann Leben retten
Viele Ärzte und Kliniken kommunizieren nur analog. Ein Firmenverbund aus dem Ruhrgebiet will nun die Medizinbranche digitalisieren, damit Gesundheitsdaten in Notfällen schneller verfügbar sind. weiterlesen

13.05.16: Bayerischer Innovationspreis Gesundheitstelematik verliehen
Auf dem 4. Bayerischen Tag der Telemedizin wurde der Bayerische Innovationspreis Gesundheitstelematik verliehen. Ausgezeichnet wurden drei bayerische Projekte, die eHealth besonders kreativ und zum Nutzen für die Patienten einsetzen: weiterlesen

13.05.16: E-Health-Programm - Crowdfunding soll Telemedizin beflügeln
Mithilfe privater Investoren soll ein E-Health-Programm zur Betreuung chronisch Kranker einen breiteren Anwenderkreis finden. weiterlesen

12.05.16: Teledoktor - Regierung legt sich mit Europarecht an
Während die Bundesregierung mit dem E-Health- Gesetz die Telemedizin voranbringen will, gräbt sie neuen Entwicklungen an anderer Stelle das Wasser ab. Das Vorhaben, Fernverschreibungen pauschal zu untersagen, ist jedoch auch EU-rechtlich fragwürdig. weiterlesen

12.05.16: Nicht selten führt die Angst zum Arzt
Die Glieder schmerzen, der Kopf dröhnt – ein Fall fürs Bett oder den Hausarzt? ­Pillenschachtel oder ­Krankschreibung? weiterlesen

11.05.16: Berliner packen die Arztpraxis in ein Smartphone
Zwei Berliner haben eine digitale Gesundheitsberatung gegründet. Auf Wunsch kommt auch ein Doktor zum Patienten. weiterlesen

10.05.16: Barmer GEK startet PädExpert in Bayern - Neue telemedizinische Versorgung für Kinder und Jugendliche
Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) und die BARMER GEK verbessern die Behandlung von Heranwachsenden mit chronischen und seltenen Erkrankungen durch PädExpert, einem speziell entwickelten Telemedizin-System. weiterlesen

09.05.16: "Klares Bekenntnis zur digitalen Zukunft"
Unternehmen, Institutionen, Hochschulen und Landräte haben gemeinsam mit OB Christian Lösel zur Bewerbung um ein Digitales Gründerzentrum einen „Letter of Intent“ unterzeichnet – Lösel: „Ein starkes Signal“ weiterlesen

08.05.16: Vernetztes Zuhause - Smart Home soll das Leben in Zukunft einfacher machen
Ist das der Weisheit letzter Schluss? Der iKettle ist ein Wasserkocher mit Wlan-Modul. Der Nutzer kann ihn deshalb mit seinem Smartphone steuern. weiterlesen

06.05.16: Zukunft von E-Health - Wenn Ärzte Apps verordnen wie Pillen
Vor dem Datensammeln haben Patienten heute keine Angst mehr. In ein paar Jahren werden Ärzte vielleicht ganz selbstverständlich die App-Infos ihrer Patienten auswerten. Wo die Grenzen liegen, ist aber noch unklar. weiterlesen

05.05.16: Re:publica: Gesundheit im digitalen Wandel
3-D-Prothesen, Games für die Demenzforschung und Achtsamkeits-Apps. Die Digitalisierung bringt neue Chancen für den Gesundheitsbereich. weiterlesen

04.05.16: Wie die Telekom die Demenzforschung revolutionieren will
Der Name der Kampagne ist Programm: Mit "Game For Good" will die Deutsche Telekom die Demenzforschung in nur wenigen Monaten gleich 50 Jahre weiterbringen und damit gleichzeitig eine wichtige Markenbotschaft vermitteln. weiterlesen

04.05.16: Telemedizin trifft Qualitätslabel: Pilotprojekt hilft bei der Therapeutensuche
Ob Akupunktur, Ayurveda oder Homöopathie, in der Schweiz setzen viele Patienten auf komplementärmedizinische Behandlungsmethoden. weiterlesen

04.05.16: Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps - „Mobile Health“ verantwortungsvoll einsetzen
Mobile Technologien finden auch im Gesundheitsbereich immer stärker Verwendung. Eine jüngst veröffentlichte Studie hat sich mit medizinischen, technischen, aber auch rechtlichen, ethischen und ökonomischen Fragen rund um „Mobile Health“ auseinandergesetzt. weiterlesen

03.05.16: Vernetztes Agieren - Der Trumpf in der medizinischen Versorgung
Am Dienstag werden in Berlin die diesjährigen Preise für Gesundheitsnetzwerker verliehen. Die Gewinnerprojekte zeigen eindrücklich, wie die vernetzte medizinische Versorgung in Deutschland im Alltag aussehen kann. weiterlesen

02.05.16: Grün-Schwarz setzt auf Apotheken und Telemedizin
Die erste grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg will einerseits „bewährte Versorgungsstrukturen“ im Gesundheitswesen wie Apotheken und Rettungsdienste erhalten, andererseits aber die Telemedizin im Ländle konsequent ausbauen. weiterlesen

02.05.16: Gothaer-Kranken startet E-Health-Angebote
Die Gothaer Krankenversicherung AG bietet ihren Vollversicherten mit Diabetes, Tinnitus oder psychischen Erkrankungen in Kooperation mit Technologieanbietern neuartige Behandlungskonzepte. weiterlesen

02.05.16: Smart Health - Steht die Telemedizin in Deutschland vor dem Durchbruch?
Während der Bedarf an medizinischer Hilfe im Netz neue Höhen erreicht und z.T. unerwünschte Auswüchse annimmt, tun sich die Bundesärztekammer und der Gesetzgeber mit der ärztlichen Fernberatung von Patienten noch schwer. weiterlesen

30.04.16: Big Data in der Medizin - Digitalisiert in den demographischen Wandel
Was Japan voraus hat: Vielen Ärzten wird allmählich klar, wie tief die Datenrevolution in die Praxis eingreift. Wie Big Data dem einzelnen Patienten helfen kann. weiterlesen

29.04.16: Elektronische Haut macht Hand zum Display
Neben Kleidung wird auch der Körper immer öfter zum Experimentierfeld für digitale Ideen. Wissenschaftler der University of Tokyo haben eine künstliche Haut entwickelt, die die menschliche Hand zum Display machen kann. weiterlesen

29.04.16: Digitalisierung der Medizin: Gelingt der große Wurf mit Big Data?
Das digitale Zeitalter hält schrittweise auch in der Medizin Einzug. Krankenhausbetreiber loben Wettbewerbe für die schlauesten Ideen von IT-Start-ups aus. weiterlesen

28.04.16: Experten fordern Standards für Gesundheits-Apps
Gesundheits-Apps besitzen oftmals keinen therapeutischen Anspruch. Davor warnen nun Forscher. Und fordern Qualitätsstandards für diese Smartphone-Apps. weiterlesen

27.04.16: Der digitale Patient
Im Zuge der individualisierten Medizin eröffnen digitale Patientenmodelle die Möglichkeit, die Fülle an Informationen und Daten des Patienten zu einem Bild zusammenzufügen. weiterlesen

27.04.16: Daten via Pad in Notaufnahme: Klinikum Fürth ist Vorreiter
Moderne Technik hilft, noch schneller Leben zu retten. Als erstes Krankenhaus im Großraum beschreitet das Klinikum Fürth bei der Anmeldung von Notfallpatienten neue Wege: Patientendaten werden digital direkt vom Rettungswagen in die Notaufnahme gesendet. weiterlesen

27.04.16: Video-Sprechstunde - Die Technik greift dem Gesetz vor
Das E-Health-Gesetz sieht zwar eine EBM-Ziffer für Video-Konsultationen vor. Wie eine gesicherte Verbindung aussehen kann, sagt es aber nicht. Die IT-Branche hat die Antwort. weiterlesen

26.04.16: Innovationsfonds - Checkliste hilft, den Antrag zu formulieren
Der Countdown für den Innovationsfonds läuft. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Projekte starten. Zu den Förderschwerpunkten gehört der Einsatz der Telemedizin. weiterlesen

26.04.16: Unionsfraktion tagte mit Experten zur digitalen Kommunikation im Gesundheitswesen
Auf einem Kongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Reichstag diskutierten gestern Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis über Chancen und Risiken neuer Anwendungsbereiche der digitalen Medizin. weiterlesen

26.04.16: Pflege - Hilfe vom Roboter? Acht von zehn Deutschen sagen Ja
83 Prozent der Bundesbürger können sich vorstellen, einen Service-Roboter zu Hause zu nutzen, wenn sie dafür länger in den eigenen vier Wänden wohnen können. weiterlesen

25.04.16: BMG hat Studie "Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps" veröffentlicht
Heute wurde die vom Bundesministerium für Gesundheit geförderte Studie "Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps – CHARISMHA", die am Peter L. Reichertz Institut für medizinische Informatik erarbeitet wurde, veröffentlicht. weiterlesen

25.04.16: Themenwoche Herz - Schon ein kleines Flimmern ernst nehmen
Viele geben zu wenig auf ihr Herz acht: Sie essen falsch und bewegen sich kaum. Hinzu können Erkrankungen den Muskel schwächen. weiterlesen

25.04.16: E-Health - Metke: "Der Markt wird neu aufgeteilt"
Digitalisierung schafft neue Versorgungsmöglichkeiten. Vertragsärzte müssen sich überlegen, ob sie dieses neue Marktsegment besetzen oder es abgeben wollen. weiterlesen

25.04.16: "E-Health ist bereits da"
Elektronische Patientenakte, Beratungs-Apps, Telemedizin – Ärzte und Kassen sind gefordert, Patienten mehr digitalen Service zu bieten. weiterlesen

22.04.16: Behandlung von Kindern mit online-Beratung von Arzt zu Arzt
Die Telemedizin in Deutschland bleibt immer noch weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Das endlose Gezerre um die elektronische Gesundheitskarte ist ein beredtes Beispiel dafür, dass hier viel Potenzial auf der Strecke bleibt. weiterlesen

22.04.16: Jetzt beschlossen - Telemedizin in den EBM aufgenommen
Das Bundesgesundheitsministerium hat der Aufnahme von ersten telemedizinischen Leistungen in den EBM zugestimmt, teilt die KBV mit. Damit sei die Überwachung von Patienten mit einem Defibrillator oder CRT-System nun auch ohne direkten Arzt-Kontakt möglich. weiterlesen

22.04.16: Krankenbesuch per Video
Auch Hausärzte setzen zukünftig auf Telemedizin. Bereits jetzt kommt insbesondere im ländlichen Raum nicht immer gleich der Arzt oder die Ärztin zum Hausbesuch, wenn die Patienten rufen. weiterlesen

21.04.16: Kenia-Koalition setzt auf Telemedizin
Die künftige schwarz-rot-grüne Kenia-Regierung in Sachsen-Anhalt hat ihren Koalitionsvertrag unter Dach und Fach gebracht. weiterlesen

21.04.16: SPECTARIS weist auf wachsende Bedeutung von Medical Apps hin
Anlässlich der gerade zu Ende gegangenen ConhIT, Europas größte Messe für Gesundheits-IT, weist SPECTARIS auf die wachsende Bedeutung von Medical Apps hin. weiterlesen

20.04.16: Digitalisierung - Bayern will das eRezept testen
Lange Zeit war es graue Theorie, nun könnte das eRezept erstmals zur Anwendung kommen: Unter Federführung des bayerischen Gesundheitsministeriums wollen Apotheker und Ärzte in Oberbayern ein Modellprojekt starten. weiterlesen

20.04.16: E-Health - Insellösungen statt Interoperabilität
Was den digitalen Austausch zwischen Ärzten angeht, werden im Gesundheitswesen noch zu viele Chancen vergeben. Diese Ansicht vertraten Experten auf dem "1. Deutschen Interoperabilitätstag" in Bochum. weiterlesen

20.04.16: Wenn Medizingeräte im OP miteinander reden
Neue Forschungsergebnisse ermöglichen Vernetzung im Operationssaal / Wanka: "Patienten werden von besseren Operationsmöglichkeiten profitieren" weiterlesen

19.04.16: Wirtschaftskraft und Jobmotor - Gesundheitswirtschaft brummt
Die Gesundheitswirtschaft präsentiert sich stark. Sie erreicht 2015 einen Anteil von zwölf Prozent am Bruttoinlandsprodukt. Die steigende Wertschöpfung sorgt zudem für Wirtschaftskraft auch in den neuen Ländern - und Jobs. Jeder Sechste arbeitet mittlerweile in dieser Branche. weiterlesen

19.04.16: Gröhe plädiert für eine bessere Vernetzung
Der Bundesgesundheitsminister lobt auf der Branchenmesse conhIT das E-Health-Gesetz, mahnt aber weitere Schritte an. weiterlesen

19.04.16: Migration - Bad Kissingen testet Telemedizin für Flüchtlinge
Flüchtlinge aus der Ferne medizinisch behandeln: Im Landkreis Bad Kissingen läuft seit Anfang April ein Pilotprojekt zu Telemedizin in Notunterkünften für Asylbewerber. weiterlesen

19.04.16: Gesundheits-IT in Deutschland - Hui oder pfui?
Die Gesundheits-IT boomt. Die Nachfrage nach mobilen Anwendungen, Expertensystemen und telemedizinischen Diensten steigt. Umso bedauerlicher, dass das deutsche Gesundheitswesen noch immer nicht aus dem Quark kommt. weiterlesen

19.04.16: Umfrage zeigt - IT hat für Ärzte einen hohen Stellenwert
Ein Gesundheitswesen ohne IT kann sich in Praxen und Kliniken kaum noch jemand vorstellen. Doch die Entwicklung ist noch nicht am Ende, wie der aktuelle Branchenreport des Anbieterverbandes bvitg zeigt. weiterlesen

19.04.16: google-Drohne - Medizinische Hilfe mit Fragezeichen
Bei schwerwiegenden Erkrankungen zählt jede Minute. Um Zeit zu sparen, hat Google jetzt ein Patent für Notfallsender plus Drohne oder selbst fahrendes Auto erhalten. Der Konzern rechnet bereits im kommenden Jahr mit ersten Praxistests - Apotheker sehen etliche Schwachstellen. weiterlesen

18.04.16: Ein Tablet für jede Pflegerin: Zur digitalen Zukunft der Sozialberufe in Thüringen
Die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein plant eine Tagung zur Digitalisierung in der Sozialbranche in Erfurt. Über Chancen und Risiken sprachen wir mit dem Geschäftsführer Klaus Scholtissek. weiterlesen

17.04.16: Information, Werbung?
Im Netz gibt es Tausende Gesundheitstipps, die die Verbraucher verwirren. Der Staat sollte hier Orientierung geben. weiterlesen

15.04.16: Perspektiven der Telemedizin im Blick
Ist die Telemedizin auf dem Weg in die Regelversorgung? Fakten und die Möglichkeit zum Austausch von Meinungen bietet das 6. E-Health-Forum in Freiburg. weiterlesen

15.04.16: Ein Fitness-Armband könnte seinem Besitzer das Leben gerettet haben
Zum ersten Mal haben Ärzte die Daten von einem Fitness-Tracker für eine medizinische Diagnose genutzt und seinem Besitzer damit möglicherweise das Leben gerettet. weiterlesen

14.04.16: Telemedizin in der Klinik - Patienten wollen digitale Helfer am Krankenbett
In Krankenhäusern gibt es viele Digitalisierungstrends. Telemedizin und Vernetzung sind Beispiele dafür. Immer mehr Patienten wünschen sich einen stärkeren Einsatz von High-Tech bei der Behandlung, zeigt eine Studie. weiterlesen

14.04.16: KV Telematik verlängert Feldtest zu eArztbrief
Die KV Telematik GmbH verlängert die mit 26 Arztnetzen gemeinsam erfolgende Erprobung des eArztbriefes bis zum 31. Dezember 2016. weiterlesen

14.04.16: Notruf Halligkante: Wie die Warften um ihren Rettungsdienst kämpfen
112 gewählt, doch wegen schlechten Wetters kommt niemand? Die Insel- und Halligkonferenz diskutiert über die Notfallversorgung im Watt. Hooges Bürgermeister Piepgras fordert unter anderem mehr Telemedizin. weiterlesen

13.04.16: Bundesverband Internetmedizin (BiM) fordert geregelte Zulassung der Fernbehandlung
Die Telemedizin gewinnt zunehmend an Bedeutung für eine wohnortnahe und sichere Versorgung. weiterlesen

13.04.16: Gesundheitsversorgung - Medizin rüstet digital auf
PC und Kamera starten, Kennwort und Identifikationsnummer eingeben, Kopfhörer aufsetzen – schon kann der virtuelle „Besuch“ beim Arzt beginnen. Keine Anfahrt und Parkplatzsuche, kein Zeitverlust im Wartezimmer. Stattdessen Online-Sprechstunde zum vereinbarten Termin. Zukunftsmusik? weiterlesen

13.04.16: E-Health - WHO sieht großes Potenzial in Europa
Nationale elektronische Patientenakten, Telemedizin und Mobile Health könnten europäische Gesundheitssysteme revolutionieren und helfen, Patienten besser zu versorgen. weiterlesen

13.04.16: Bayern startet Pilotprojekt für Kinder mit seltenen Erkrankungen
Kinderärzte sind mit komplexen oder seltenen Erkrankungen überfordert. In Bayern können sie künftig einen Spezialisten per Telemedizin zu Rate ziehen. weiterlesen

12.04.16: Datenschützer wollen Apps und Wearables stärker regulieren
Die deutschen Datenschützer wollen mehr Regeln im Markt der Gesundheits-Apps und Wearables. Sie geben fünf Empfehlungen und rufen den Gesetzgeber dazu auf, Missbrauch zu unterbinden. weiterlesen

12.04.16: Teleintensivmedizin: Auch die Ärzte profitieren
Damit auch kleine Krankenhäuser ihren Patienten eine optimale Therapie zukommen lassen können, soll die Teleintensivmedizin, mit der man in den USA schon sehr gute Erfahrungen gemacht hat, in Deutschland etabliert werden. weiterlesen

12.04.16: Projekt für die Zukunft
Der Landtagsabgeordnete Günter Felbinger von den Freien Wählern besichtigte das Zentrum für Telemedizin in Bad Kissingen. weiterlesen

12.04.16: Welche herzkranke Patienten von Telemedizin profitieren könnten
Digitale Fernüberwachung in der Herz-Kreislauf-Medizin wird nur dann zum Erfolg, wenn die Auswahl der Patienten stimmt. Auch muss die Datenübertragung mit einem engmaschigen ärztlichen Therapiemanagement einhergehen. weiterlesen

12.04.16: Jede dritte medizinische Behandlung künftig online
In einzelnen Projekten ist das virtuelle Sprechzimmer schon Realität. weiterlesen

11.04.16: Chefarzt in der Neurologischen Klinik
Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Matthias KEIDEL neu am Rhön-Klinikum. weiterlesen

11.04.16: Jetzt ist die Selbstverwaltung gefragt
Soll Telemedizin endlich Teil der Regelversorgung werden, braucht es auch die nötigen EBM-Ziffern, stellt Oliver Schenk vom Bundesgesundheitsministerium auf dem DGIM-Kongress klar. weiterlesen

11.04.16: Regierung wartet auf Antwort
Die im April in Kraft getretenen Beschlüsse des Bewertungsausschusses zur Einführung von Leistungen zur Fernüberwachung von Patienten mit implantierten Defibrillatoren oder CRT-System liegen offenbar noch immer bei der Rechtsaufsicht im Bundesgesundheitsministerium. weiterlesen

08.04.16: Digitale Revolution - Internisten wollen mitmischen
Gesundheitsapps, E-Card und Dr. Google: E-Health revolutioniert das Gesundheitswesen. Ärzte müssen sich an dem Umbruch beteiligen, fordert die DGIM zum Auftakt ihres Kongresses. weiterlesen

08.04.16: Telemedizin in Ebendorf geplant
Mit Telemedizin möchte das Gesundheitsnetzwerk Barleben/Niedere Börde der fehlenden ärztlichen Versorgung eine Alternative entgegensetzen. weiterlesen

07.04.16: Arztbesuch per Videokonferenz
Im Nordwesten Sachsen-Anhalts soll ein umfassendes Konzept für Telemedizin umgesetzt werden. weiterlesen

07.04.16: So helfen digitale Lösungen gegen Diabetes
Projekt des Westdeutschen Diabeteszentrums mit Vodafone. weiterlesen

07.04.16: Minisensor warnt vor epileptischen Anfällen
Für Epilepsie-Patienten und Ärzte ist es eine Herausforderung, ohne stationäre Aufzeichnungsgeräte die Häufigkeit und Schwere von epileptischen Anfällen einzuschätzen. Ein Konsortium entwickelt nun ein mobiles Sensorsystem, das Anfälle erkennt. weiterlesen

05.04.16: Kinder auf dem Land besser medizinisch versorgen: Neues Telemedizin-System zieht Facharzt hinzu
Wie das funktioniert und ob das Beispiel Schule machen kann, diskutieren Experten auf dem Frühjahrssymposium der Korporativen Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) im Rahmen des 122. Internistenkongresses in Mannheim. weiterlesen

Weitere Meldungen < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 >