Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier informieren wir Sie laufend über aktuelle Neuigkeiten aus der BTA, der Welt der Telemedizin in Bayern und darüber hinaus.

31.03.16: Boehringer schraubt Propeller an
Der deutsche Pharmakonzern Boehringer Ingelheim macht einen Schritt in Richtung digitale Medizin – mit einer in den US entwickelten Technologie von Propeller Health. weiterlesen



30.03.16: "Telemedizin wird Teil unserer Arbeit werden!"
Digitale Medizin ist ein Schwerpunktthema beim diesjährigen Internistenkongress. Sie wird nach Überzeugung von Experten die Arzt-PatientenBeziehung verändern. weiterlesen

29.03.16: Immer mehr Alte: Sachsen testet Emma-Modell und Tele-Medizin
In Sachsen gibt es immer weniger Menschen und die ergrauen zunehmend. Der demografische Wandel geht laut Regierung „vergleichsweise rasant“ vor sich. weiterlesen

24.03.16: DAK bietet virtuelle Sprechstunde
Versicherte der DAK können sich jetzt kostenfrei online von Ärzten beraten lassen. Eine freie Arztwahl beinhaltet der Service allerdings nicht. weiterlesen

24.03.16: Unser Dorf soll digitaler werden
Ein neues Projekt will ab 2017 die Nachteile der Landbevölkerung durch vernetzte Internetangebote ausgleichen. weiterlesen

23.03.16: Röntgen per Mobilfunknetz
Mit Telemedizin wird es möglich, Röntgenuntersuchungen ohne direkten Kontakt zu den Patienten durchzuführen. Das hilft auch, die vielen Untersuchungen der Flüchtinge zu bewältigen. Eine Idee aus dem Flächenland Mecklenburg-Vorpommern. weiterlesen

22.03.16: App weiss noch vor Ihnen, ob Sie depressiv sind
Die App von Beyond Verbal kann Emotionen erkennen. Jeder kann sie downloaden, interessant ist sie für die Medizin und im Strassenverkehr. weiterlesen

22.03.16: Vergoldetes Armband misst Blutzucker und appliziert Metformin
Koreanische Wissenschaftler haben ein Armband entwickelt, das den Blutzucker im Schweiß misst und über Mikronadeln das Antidiabetikum Metformin appliziert. Der in Nature Nanotechnology (2016; doi: 10.1038/NNANO.2016.38) vorgestellte Prototyp wurde an Mäusen und an zwei gesunden Probanden getestet. weiterlesen

21.03.16: Arzt-Patient-Verhältnis in Zeiten der Telemedizin wichtig
Informationen unter die Leute zu bringen, ist nicht immer einfach. Manchmal muss man auch ungewöhnliche Wege gehen. Das tat jetzt der Kreisverband der CSU Frauenunion. weiterlesen

19.03.16: Kliniken rüsten sich gegen digitale Bedrohungen
Ein Fremder, der über das Internet auf medizinische Geräte im Krankenhaus zugreift? Die eigene Patientenakte in der Hand von Internet-Erpressern? Was nach Science-Fiction klingt, ist mit entsprechendem Know-how offenbar kein größeres Problem. weiterlesen

18.03.16: Cisco baut Berlin eine Gesundheitsplattform
Cisco baut Berlin eine Gesundheitsplattform, auf der Haus- und Fachärzte, Krankenhäuser, Rettungsdienste und Therapieeinrichtungen Patientendaten austauschen können. weiterlesen

17.03.16: Gesundheit digital: Die Behandlung per Smartphone und E-Mail
Der Gesundheitssektor erlebt derzeit einen digitalen Wandel. Patienten wie Ahmed Belabbes sind ganz vorne mit dabei. Der 28-jährige Franzose leidet an Morbus Crohn, einer chronischen Darmkrankheit. weiterlesen

17.03.16: Gesundheitsapps ohne Zulassung
Viele Apps versprechen, dass sie uns fitter machen und Wehwehchen bekämpfen, damit wir uns wohler fühlen. In Deutschland jedoch prüft bisweilen niemand, ob sie denn wirklich auch nutzen – und das auf dem sonst stark regulierten Medizinmarkt. weiterlesen

17.03.16: "An der digitalen Revolution müssen wir Ärzte uns beteiligen"
Die Welt wird immer digitaler - das bietet große Chancen für die medizinische Versorgung, findet Professor Hasenfuß. Der DGIM-Kongresspräsident spricht im Interview mit der "Ärzte Zeitung" über vielversprechende Entwicklungen, das Arzt-Patienten-Verhältnis der Zukunft - und nimmt dabei die Ärzte in die Pflicht. weiterlesen

15.03.16: CDU plant Medizin-Diagnose per Smartphone-App
Auf einem Kongress analysiert die CDU Chancen des digitalen Gesundheitswesens. Berlin biete gute Chancen, Innovationstreiber zu sein. weiterlesen

15.03.16: Die EU fragt ihre Bürger - Gesünder in der Datenflut?
Der Datenhunger wächst, mit Daten soll alles besser werden. Macht uns Big Data auch gesünder? Und wie verhindern, dass wir nur Datenvieh für Konzerne, Forscher und Ämter werden? weiterlesen

15.03.16: Preis für angewandte Forschung geht an das Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena
Prämiert wurde damit die Forschung für ein miniaturisiertes, linsenloses 3D-Mikroskop, das in der Medizin eingesetzt werden soll. Der Thüringer Forschungspreis geht an drei Institute in Jena. weiterlesen

15.03.16: Wie die Schlaganfall-Therapie per Videochat Leben retten soll
Das Klinikum Augsburg behandelt Schlaganfallpatienten per Telemedizin. Seit Neuestem nun auch in Aichach - per Videoschaltung. Diese Methode kann Menschen das Leben retten. weiterlesen

15.03.16: Hecken lädt zum AMTS-Casting
Das Rennen um die 300 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds ist eröffnet: Nachdem Ende Februar die Förderschwerpunkte – unter anderem Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) – bekannt gegeben wurden, steht nun ein grober Fahrplan. weiterlesen

14.03.16: Fernbehandlung: Das müssen Ärzte beachten
Eine ärztliche Behandlung darf auch per Telemedizin erfolgen - vorausgesetzt, der Arzt versorgt den Patienten unmittelbar. Das stellt die Bundesärztekammer (BÄK) in ihren Hinweisen zur Fernbehandlung klar. weiterlesen

14.03.16: Schrittzähler und Co. - Was bringt Self-Tracking wirklich?
Gut geschlafen, genug bewegt? Viele müssen da erst ihr Smartphone oder den Schrittzähler befragen: tägliche Selbstvermessung für ein gesünderes Leben. Wie wirksam ist das? weiterlesen

14.03.16: CeBIT 2016: Digitalisierung ist Trumpf
Unser Alltag wird immer digitaler: Wir lagern Daten in der Cloud, kommunizieren elektronisch und selbst unsere Haushaltsgeräte sind immer häufiger mit dem Internet verbunden. weiterlesen

14.03.16: Verbraucherzentrale NRW und Ärztekammer Westfalen-Lippe warnen vor Selbstdiagnose im Internet
Ob Krankheiten, Behandlungen oder Medikamente - immer häufiger wird Rat auch im Internet gesucht. Gretje Stelzmüller von der Verbraucherzentrale NRW und Dr. Alexander Graudenz von der Ärztekammer Westfalen Lippe warnen vor Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitsseiten im weltweiten Netz. weiterlesen

13.03.16: Von Sport-Apps bis zum Sprachtest
Der 15. Hattinger Gesundheitstag im Rathaus thematisierte digitale Neuigkeiten, bot aber auch viele Möglichkeiten zu Gesundheitstipps von Mensch zu Mensch. weiterlesen

11.03.16: Telemedizin gegen Landärztemangel - Der Doktor in der Tasche
Patientenkontakt per Video: Ein Landarzt hat sich etwas einfallen lassen, damit ihm lange Anfahrtswege nicht die Zeit mit seinen Patienten rauben. Ist der Telearzt ein Modell für die Zukunft? weiterlesen

11.03.16: Telemedizin: Neues DRV-Rahmenkonzept zur Reha-Nachsorge
Angebot aus Kliniken – Tele-Nachsorge erlaubt neue Versorgungsmöglichkeiten. Eine erfolgreiche Rehabilitation braucht eine Nachsorge. weiterlesen

10.03.16: Ärztliche Schweigepflicht im digitalen Zeitalter
TÜV Rheinland: Praxisnetzwerke auf Sicherheit testen / Zugriffsrechte im Behandlungsteam / Patienten müssen einer Datenübermittlung zustimmen. weiterlesen

09.03.16: Wie Telemedizin die Lebensqualität steigert persönlich erfahren
Der Herzfit-Service von SHL Telemedizin stellt auf der größten deutschen Seniorenmesse aus: „DIE66“ vom 8.-10. April im MOC in München in Halle 3 auf Stand L 10. weiterlesen

09.03.16: Landärzte hoffen auf Telemedizin - Videosprechstunde statt Hausbesuch
Mit Telemedizin ließe sich die Patientenversorgung auf dem Land verbessern. Doch weil sich Kassen und Ärzte stritten, kamen solche Projekte kaum voran. Das könnte sich nun ändern. weiterlesen

09.03.16: Fitness-Tracker bringen vor allem Motivation
Fitness-Tracker messen Distanz und Dauer. So ermöglichen sie den Vergleich mit anderen. Ein allgemeiner Nutzen der Geräte ist bisher nicht belegt, sagt Urs-Vito Albrecht, stellvertretender Direktor des Instituts für Medizinische Informatik der Technischen Universität Braunschweig. weiterlesen

8.03.16: Fitnesstracker und Trainingscomputer auf dem Prüfstand
Sportler verändern ihr Training täglich. Zum einen, um die Leistung zu steigern, zum anderen, um Verletzungen vorzubeugen. Um Trainingsumfang und -intensität entsprechend justieren zu können, benötigen Athleten eine Übersicht ihrer Leistungsdaten wie Herzfrequenz, maximale Sauerstoffaufnahme und weitere. weiterlesen

08.03.16: Paradigmenwechsel in der Gesundheitsfürsorge
Qualität im Gesundheitswesen: Digitale Angebote kennzeichnen ein Gesundheitssystem im Wandel. Patienten, die ihre Selbstbestimmung stärken und sich initiativ und proaktiv um ihre Gesundheit kümmern, fokussieren auf mehr Lebensqualität. weiterlesen

07.03.16: Tablets im Krankenhaus
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat sich über das Projekt Visite 2.0 im Lukaskrankenhaus in Neuss informiert. weiterlesen

07.03.16: Das IT-Netzwerk – das Herz der digitalen Zahnarztpraxis
Wer die Vorteile digitaler Medizintechnik und moderner Managementtools nutzen möchte, benötigt ein Computernetzwerk. Doch wie muss solch ein Netzwerk aufgebaut sein, um den Anforderungen der digitalen Praxis und des virtuellen Patienten gerecht zu werden? weiterlesen

07.03.16: AMG-Reform - Dr. Ed erhebt rechtliche Einwände
Der Betreiber der Online-Sprechstunde "Dr. Ed" hält gesetzgeberische Versuche, sein Geschäftsmodell in Deutschland zu torpedieren, für europarechts- und verfassungswidrig. weiterlesen

07.03.16: Medizin 4.0 boomt im OP
Die Bundesbürger stehen der sogenannten “Medizin 4.0″ deutlich aufgeschlossen gegenüber. So haben 36 Prozent der Deutschen bereits kein Problem damit, sich bei einem OP-Roboter unter das Messer zu legen. weiterlesen

04.03.16: KBV warnt vor Computerviren
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat vor den Gefahren der Cyberkriminalität gewarnt. Hintergrund sind sogenannte Verschlüsselungstrojaner wie Locky oder TeslaCrypt, die sich aktuell mit rasanter Geschwindigkeit übers Internet verbreiten und auch vor Krankenhäusern und Arztpraxen nicht Halt machen. weiterlesen

04.03.16: Die Verweigerung
Kassen, die man nicht erreicht. Ärzte mit Papierkalender - das Gesundheitssystem ist von gestern. Höchste Zeit, das zu ändern. weiterlesen

04.03.16: BVMed warnt: "Ab April 2016 können fast 12.000 Herzschrittmacher-Patienten nicht mehr telemedizinisch versorgt werden"
Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, hat darauf hingewiesen, dass ab 1. April 2016 rund 12.000 Herzschrittmacher-Patienten in Deutschland nicht mehr telemedizinisch versorgt werden können, obwohl sich das Telemonitoring bei ihnen seit vielen Jahren bewährt hat. weiterlesen

03.03.16: Widmann-Mauz für Telemedizin
nteressantes im Bereich der Gesundheitsversorgung erhielten circa 60 Patienten, Mitarbeiter und Ärzte der Albert-Schweitzer- und Baar-Klinik sowie weitere Besucher am Montag von einer Expertin: Annette Widmann-Mauz (CDU). weiterlesen

03.03.16: Infarkt-Warnung bald per App?
Das Smartphone mit einem Bewegungssensor oder einem mobilen EKG (Elektrokardiogramm) koppeln, um die so gesammelten Gesundheitsdaten direkt an Ärzte weiterzuleiten — solche Ideen wurden auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation diskutiert. weiterlesen

02.03.16: Ideen gesucht
Die Bayerische Telemed-Allianz (BTA) vergibt zum zweiten Mal den bayerischen Innovationspreis Gesundheitstelematik (BIG). Mit dieser Auszeichnung würdigt die BTA innovative Projekte, Produkte oder Geschäftsmodelle aus dem Sektor E-Health und Gesundheitstelematik. weiterlesen

01.03.16: Telemedizin bald auf Rezept?
Herzpatienten zu Hause über ein telemetrisches System überwachen und die Messdaten digital an betreuende Ärzte senden - solche Telemedizin steckt bislang noch in der Erprobungsphase, soll aber bald in Praxen und Kliniken Einzug halten können. weiterlesen

01.03.16: Wohnen im Alter - Tipps für ein barrierefreies Leben Zuhause
Heute schon an morgen denken – dazu ermutigte Referentin Bettina Wurzel die zahlreichen Besucher der Vortragsreihe „Zuhause daheim – Wohnen im Alter“ in Bad Brückenau. weiterlesen

01.03.16: Neue Studie zur ärztlichen Dokumentation via Spracherkennung
Nuance Communications, Inc. und die Uniklinik Düsseldorf haben heute die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Testreihe zur Messung von Geschwindigkeit und Präzision der ärztlichen Dokumentation bei der Verwendung von Internet-basierter Spracherkennungstechnologie im Gesundheitswesen bekannt gegeben. weiterlesen

29.02.16: Medlanes: Millionensumme für digitale Medizinberatung
Das Berliner Start-up erhält eine siebenstellige Summe von Axa und Rheingau Founders. Mit dem Kapital will Medlanes seine Plattform attraktiver für Patienten machen. weiterlesen

29.02.16: G-BA gibt Förderschwerpunkte des Innovationsfonds bekannt
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die sogenannten Förder­schwerpunkte des neuen Innovationsfonds bekannt gegeben. Damit ist die Förderung neuer Versorgungsprojekte einen Schritt weitergerückt. weiterlesen

29.02.16: Start-ups blasen mit Googles Hilfe zum Angriff
400 Mio. Dollar hat das Start-up Oscar jüngst eingesammelt – auch von Google. Das Unternehmen, das sich die Revolution des US-Gesundheitssystems vorgenommen hatte, ist laut Forbes mittlerweile 2,7 Mrd. wert. weiterlesen

28.02.16: So sinnvoll sind Gesundheits-Apps wirklich
Sie messen den Puls, Blutzucker und verfolgen sogar die Entwicklung des Gewichts. Mehr als 100.000 Gesundheits-Apps sind auf dem Markt. Doch können sie wirklich den Arzt ersetzen? weiterlesen

27.02.16: Klinik setzt auf virtuellen Assistenzarzt
Von der elektronischen Patientenakte bis hin zum OP-Roboter – die Digitalisierung hat die Medizin erreicht. Am Marburger Klinikum kommt jetzt auch ein virtueller Assistenzarzt zum Einsatz. Patienten können per App auch vieles selbst machen: Blutzucker messen, Puls bestimmen oder das Gewicht überwachen. weiterlesen

26.02.16: Bei Schlaganfall: Teledoc hilft Brückenaus Klinik aus der Ferne
Bei Verdacht auf Schlaganfall hat Bad Brückenaus Capio Franz-von-Prümmer-Klinik jetzt einen neuen "Doktor". weiterlesen

26.02.16: Digitale Medizin - Internisten kündigen eigene App an
Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) will die digitale Informationstechnologie verstärkt in der internistischen Behandlung nutzen. weiterlesen

26.02.16: Kann ein Arztbesuch durch Telemedizin ersetzt werden?
Auf der Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) wurden Chancen und Grenzen der Telemedizin diskutiert. weiterlesen

25.02.16: Gesundheit digital: Handy & Co. als medizinische Geräte
Internet und Smartphone bieten Ärzten und Psychotherapeuten viele neue Möglichkeiten, ihre Patienten zu behandeln. Doch hinke die Wissenschaft der rasanten technologischen Entwicklung hinterher, sagt Thomas Kubiak, Professor für Gesundheitspsychologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU): weiterlesen

25.02.16: Chancen von Big Data und Telemedizin
Rund 500.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Krebs, etwa die Hälfte stirbt daran. Um die Zahlen zu senken, treffen sich noch bis Samstag Tausende Experten auf dem Deutschen Krebskongress in Berlin. weiterlesen

24.02.16: Bayerischer Innovationspreis Gesundheitstelematik prämiert frische Ideen
Die Bayerische TelemedAllianz (BTA) vergibt zum zweiten Mal den Bayerischen Innovationspreis Gesundheitstelematik (BIG). Mit dieser Auszeichnung würdigt die BTA innovative Projekte, Produkte oder Geschäftsmodelle aus dem Sektor E-Health und Gesundheitstelematik. weiterlesen

24.02.16: Die EU fragt ihre Bürger. Kann Technologie Krankheit besiegen?
Chronische Leiden nehmen zu - trotz des teuren medizinischen Fortschritts. Setzt Europa zu stark auf Innovationen, oder etwa doch noch zu wenig? Wie wichtig ist den Bürgern die Hightechmedizin? weiterlesen

23.02.16: Gut leben im Alter
„Die Landesregierung macht sich mit dem Aktionsplan „Gut leben im Alter“ und einem landesweiten Beteiligungsprozess dafür stark, dass auch ältere Menschen selbstbestimmt an allen Bereichen des Lebens teilhaben können und sie bei Bedarf die Hilfe und Unterstützung erhalten, die sie benötigen“, betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim IG BCE-Seniorentag in Ransbach-Baumbach. weiterlesen

23.02.16: "Intelligente Digitalisierung braucht intelligente Netze"
Die Deutsche Telekom will die ersten Mobilfunknetze der fünften Generation möglicherweise noch in diesem Jahrzehnt betreiben. weiterlesen

22.02.16: AOK-Studie - Jeder Vierte läuft mit digitalem Fitness-Helfer
Digitale Trainingsunterstützung liegt im Trend - und das nicht nur bei der technikaffinen Jugend, sondern auch bei älteren Menschen. Insbesondere in der Reha könnten Apps & Co. zur Motivation beitragen. weiterlesen

22.02.16: Depression - Online-Programm unterstützt die Therapie
Für Patienten mit Depressionen ist es wichtig, schnell Hilfe zu bekommen. Der erste Gang führt sie in der Regel in die Hausarztpraxis. Ein Web-Programm bietet diesen Patienten seit Anfang des Jahres zusätzliche Unterstützung. weiterlesen

20.02.16: Medizin-Start-ups im Pitch. Online-Chat mit dem Psychologen
Testen kann man die Geschäftsidee von Helpsy noch nicht, ist sie doch erst kürzlich entstanden. Das Portal für individuelle psychologische Beratung per Videokonferenz soll eine Lücke schließen. weiterlesen

18.02.16: Direkter Draht zum Arzt: Telemedizin gewinnt in Uelzen an Bedeutung
Die Zahlen lassen keine andere Diagnose zu: Der Landkreis Uelzens steuert auf einen Ärztemangel zu. Von den 70 Hausärzten, die sich zwischen Bienenbüttel und Bodenteich niedergelassen haben, sind 30 Mediziner älter als 58 Jahre. weiterlesen

18.02.16: PädExpert gestartet
Neue telemedizinische Versorgung für Kinder und Jugendliche in Bayern. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) und die BARMER GEK verbessern die Behandlung von Heranwachsenden mit chronischen und seltenen Erkrankungen durch PädExpert, einem speziell entwickelten Telemedizin-System. weiterlesen

17.02.16: Grenzüberschreitendes Projekt will Telemedizin fördern
Partner aus Deutschland und den Niederlanden wollen telemedizinische Innovationen in der Gesundheitswirtschaft fördern. Sie haben hierzu das Projekt „MIND“ auf den Weg gebracht. weiterlesen

16.02.17: Gesundheitstag wird digital
Bei der 15. Hattinger Leistungsschau werden die neusten technischen Entwicklungen in den Praxen im Fokus stehen. Auch Vorführungen sind geplant. weiterlesen

16.02.16: Europäer zu Big Data - Ja zum Datensammeln - aber nur für die Gesundheit
Jeder Zweite in Europa steht dem massenhaften Sammeln und Auswerten von Daten skeptisch gegenüber. Allerdings nicht, wenn es um den Kampf gegen Krankheiten geht. weiterlesen

16.02.16: Der digitale Patient
Die Medizin von morgen braucht den Patienten von morgen. Er muss digital vernetzt und zur Herausgabe all seiner Daten bereit sein. weiterlesen

15.02.16: Wem nützt die digitale Medizin?
Die Digitaliserung der Medizin schreitet rasant voran. Fast täglich drängen mobile Gesundheitsratgeber auf den Markt. Doch welche Anwendungen sind zweckmäßig? weiterlesen

15.02.16: Ersetzen Online-Sprechstunden den Arztbesuch?
Via Telemedizin könnten Fachärzte zum Beispiel Patienten auf dem Land einfacher betreuen. Hofft unter anderem die Techniker Krankenkasse und testet Online-Sprechstunden. Unsere Reporterin hat das Angebot ausprobiert und zweifelt an dessen Sinn. weiterlesen

15.02.16: Demografischer Wandel: „Sie kommen nicht mehr zurück“
Die Binnenwanderung in Ostdeutschland ist erheblich. Die Städte wachsen, kleine Gemeinde bluten aus. Mit neuen Konzepten muss sich die medizinische Versorgung der veränderten Situation anpassen. weiterlesen

12.02.16: Risiken und Nebenwirkungen von Gesundheits-Apps
Gesundheits-Apps und Wearables sind ein großer Trend. Manche Krankenkassen locken mit Vorteilen, doch Verbraucherschützer schlagen Alarm. Wird der Computer am Handgelenk zur digitalen Fitness-Fessel? weiterlesen

12.02.16: Telemedizin erhält mehr Bedeutung
Wohin führt der Weg in der Gesundheitsversorgung? Diese Frage hat man sich bei der Rhön-Klinikum AG gestellt und bei einer Diskussionsveranstaltung praktischerweise auch gleich selbst beantwortet. weiterlesen

10.02.16: Digitaler Dokumenten-Workflow
Viele Millionen Seiten Papier befinden sich im Archiv der Universa Krankenversicherung – die meisten allerdings nur noch bis zum Ende der Aufbewahrungsfrist. weiterlesen

10.02.16: Luftdruck- und Thermopile-Sensoren für Industrie und Medizin
Einen stromsparenden IC zum aufbereiten von Sensordaten mit einer Auflösung von 24 Bit hat IDT entwickelt. Der ZSSC3224 soll sich für Industrie- und Medizinanwendungen eignen. weiterlesen

10.02.16: AppCircus sucht auf conhIT die beste Gesundheits-App
Auf der conhIT – Connecting Healthcare IT, Europas wichtigstem Event der Gesundheits-IT-Branche, die vom 19. bis 21. April in Berlin stattfindet, wird 2016 erneut die beste Gesundheits-App ausgezeichnet. weiterlesen

09.02.16: Fitness-Apps und die Datenfrage
Gesundheits-Apps oder Fitness-Armbänder helfen, gesund zu bleiben. Verbraucherschützer warnen vor dem Missbrauch der Daten. weiterlesen

09.02.16: Umfrage: 31 Prozent der Deutschen nutzen Fitness-Tracker
Derzeit nutzen 31 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren sogenannte Fitness-Tracker zur Aufzeichnung von Gesundheitswerten: 18 Prozent nutzen Fitness-Armbänder, 13 Prozent Smartphones mit Fitness-Apps und sechst Prozent Smartwatches, so das Ergebnis einer Umfrage von Bitkom Research. weiterlesen

09.02.16: Patientenportale mit Nebenwirkungen
E-Akte und Patientenportale helfen, die Kommunikationswege mit den Patienten zu verkürzen. Sie bergen aber auch erhebliche Risiken, wie eine Studie zeigt. weiterlesen

09.02.16: Neue BITKOM-Studie: Fast ein Drittel der Deutschen nutzt Fitness-Tracker
Die Zahl der Fitnessarmbänder, der Smartwatches und der auf dem Smartphone verwendeten Gesundheits-Apps steigt in Deutschland kontinuierlich. weiterlesen

09.02.16: Techniker Krankenkasse will an die Daten von Fitnesstrackern
Der Chef der Techniker Krankenkasse denkt in einem Interview der Süddeutschen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser laut darüber nach, Fitnesstracker-Daten auszuwerten: Die könnten in die elektronische Patientenakte fließen und von Ärzten zur Aufklärung über drohende Krankheiten verwendet werden. weiterlesen

09.02.16: eHealth: Philips nutzt künftig Cloudtechnologie von Validic
Für die Erweiterung seiner Datenplattform HealthSuite, die personalisierte Gesundheitsprogramme und eHealth-Anwendungen trägt, hat Philips eine Vereinbarung mit dem amerikanischen Cloud-Spezialisten Validic unterzeichnet. weiterlesen

08.02.16: Video-Sprechstunde - Krankenkasse prescht vor
Die Video-Sprechstunde scheint langsam en vogue zu kommen, zumindest bei den Krankenkassen. Jetzt bietet die AOK Nordost eine Online-Sprechstunde für Psychotherapie-Patienten in Berlin-Wedding an. weiterlesen

06.02.16: Senioren erobern das Internet
Facebook, Skype, Twitter – immer mehr Senioren pflegen Accounts in sozialen Netzwerken, mailen oder skypen mit ihren Verwandten. weiterlesen

05.02.16: Vitastiq im Selbstversuch getestet: der digitale Vitaminmesser
Ein etwas dickerer Stift, der an ein Smartphone oder Tablet angeschlossen wird, soll mir genau sagen können, wie hoch mein Vitamingehalt im Körper ist? weiterlesen

04.02.16: HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel fordert: "Eigentumsfrage bei medizinischen Daten klären"
Um Fortschritte in der Krebsbehandlung zu erzielen, muss dringend geklärt werden, wem die Patientendaten gehören und wie sie besser für die Forschung eingesetzt werden können. weiterlesen

04.02.16: Fernbehandlungsverbot - BÄK präzisiert was geht und was nicht
Die Bundesärztekammer erläutert anhand von sieben Szenarien, welche Arten der Fernbehandlung die Berufsordnung der Ärzte erlaubt. Den Begriff des „Verbots“ will sie nicht mehr verwenden. weiterlesen

03.02.16: Diagnosekabine schließt medizinische Versorgungslücke auf dem Land
Wenn der Arzt nicht zum Patienten kann, kommt der Patient trotzdem zum Arzt, der Telemedizin sei Dank. In Frankreich werden robotisierte Diagnosekabinen getestet, die in ländlichen Regionen fehlende Arztpraxen ersetzen könnten. weiterlesen

03.02.16: Roboterethik: Maschinen mit Moral?
Der zunehmende Einsatz von komplexen autonomen Systemen, auch Roboter genannt, bringt vielfältige Herausforderungen für die Gesellschaft mit sich. weiterlesen

03.02.16: Adipositas: Abnehmen mit Hilfe von Telemedizin
Aktuelle Daten belegen den Nutzen des „Active-Body-Control“-Programms auch für eine längerfristige Verringerung des Körpergewichts im Vergleich mit herkömmlichen Abnehmprogrammen. weiterlesen

02.02.16: Hausbesuch per Internet / Deloitte-Studie: "Zuhause"-Medizin und vernetzte Wearables - neue Schwellenländer entstehen
In vier Jahren wird die Welt des Gesundheitswesens und der Medizin vielerorts eine komplett andere sein, wie die globale Deloitte-Studie "Health Care And Life Sciences 2020 - Taxing Times Ahead" zeigt. weiterlesen

01.02.16: Digitale Gesundheit: Wie ist der Stand?
Apps bahnen sich den Weg in die Gesundheitsversorgung. Davon zeigten Wissenschaftler des Universitätsklinikums Freiburg überzeugt. weiterlesen

01.02.16: MedTech und Telemedizin - Vernetztes Innovationspotenzial
Ein deutsch-niederländisches Projekt soll die Entwicklung praxisnaher Lösungen für den Versorgungsalltag fördern. Vor allem Ärzte sollen ihren Beitrag dazu leisten. weiterlesen

31.01.16: Senatorin: Gesundheitskarte für Flüchtlinge spart Verwaltungskosten
Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard hat die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Flüchtlinge in der Hansestadt verteidigt. weiterlesen

30.01.16: CDU will Fern-Medizin ausbauen
Mit einem Antrag in der kommenden Sitzung des Kreistags will die CDU-Fraktion eine Stärkung der Telemedizin im Main-Kinzig-Kreis erreichen. Nach Ansicht der CDU bietet die Telemedizin erhebliches Potenzial, um die Gesundheitsversorgung im Main-Kinzig-Kreis zu verbessern. weiterlesen

29.01.16: Gesundheitskarte: Datenschützer Schaar soll für die Gematik schlichten
Peter Schaar leitet ab sofort die Schlichtungsstelle der Gematik, die sich mit Streitfragen rund um den Einsatz der elektronischen Gesundheitskarte beschäftigt. Die Berufung des Ex-Bundesdatenschützers kommt rechtzeitig für einen wichtigen Feldtest. weiterlesen

29.01.16: Internet der Dinge: Eine kurze Definition mit 4 Beispielen
Die Industrie 4.0 ist ohne das Internet der Dinge nicht möglich. Doch was ist das Internet of Things eigentlich? Wir bieten Ihnen eine Einführung in das spannende Thema, geben eine Definition und zeigen Beispiele aus vier Anwendungsbereichen. weiterlesen

29.01.16: Apotheker prüfen Heim-Medikationspläne
In Münster wollen Apotheken, Hausärzte und Altenheime die Arzneimitteltherapie von Heimbewohnern verbessern. weiterlesen

28.01.16: E-Medikation - Zwischenfazit: "Insgesamt gut"
Aus den Testregionen des bundeseinheitlichen Medikationsplans kommen erste Reaktionen der Nutzer. Derweil wird weiter über Standards diskutiert. weiterlesen

28.01.16: Digitale Medizin - Versicherungen und Kassenärzte drehen am Rad
Was digitalmedizinische Versorgungswerkzeuge angeht, beginnt 2016 vielversprechend. Prämien werden digital, Rechnungen papierlos, und die KVen werden Online-Termin-Dispatcher. weiterlesen

27.01.16: EU-Projekt zu Gesundheits-App für Krebskranke "iManageCancer" geht ins zweite Projektjahr
Fortschritte in der Tumorbehandlung machen Krebs immer öfter zu einer heilbaren oder chronischen, langwierigen Erkrankung. weiterlesen

26.01.16: bpa und MdB Dr. Leikert fordern stärkere Berücksichtigung der Pflege auf der eGK
Pflegedienste und Heime sind ein wichtiger Baustein für einen sinnvollen Informationsaustausch über die elektronische Gesundheitskarte. weiterlesen

26.01.16: Zukunft der Schlaganfallversorgung: Neue Therapieoptionen
Das letzte Jahr war für die Schlaganfallmedizin mit einer Revolution verbunden. Zusammen mit den Neuroradiologen wurde die mechanische Thrombektomie als evidenz-basiertes Therapieverfahren in die Therapiemöglichkeiten des akuten Schlaganfalls aufgenommen. weiterlesen

26.01.16: „Dünn besiedelte Regionen werden in Ost und West zunehmen“
„Wir haben in Deutschland nicht nur einen demografischen, sondern einen geo-demografischen Wandel. Das bedeutet, der Wandel vollzieht sich in verschiedenen Gebieten unterschiedlich schnell.“ weiterlesen

26.01.16: Interview mit Klaus Mainzer: Technikgestaltung heißt auch Lebens- und Arbeitsgestaltung
Selbst in fremden Umgebungen orientierungsfähige Roboter laufen auf zwei Beinen über holprige Hindernisstrecken, andere verarbeiten, vermessen oder verpacken Gegenstände und kommunizieren dabei permanent mit anderen Maschinen. weiterlesen

26.01.16: E-Health-Gesetz: Wenn die Wirklichkeit den Wunsch überholt
Wünsche drehen sich meist um schwer erreichbare Dinge. Dass jedoch eine Bundesregierung ein Gesetz samt entsprechender Ziele und Vorgaben verabschieden muss, das sowohl hinter den Möglichkeiten als auch der tatsächlichen Entwicklung bleibt, zeigt vor allem die zahlreichen Versäumnisse der Vergangenheit: Die Rede ist vom neuen E-Health-Gesetz. weiterlesen

26.01.16: Minister Gröhe besucht das "Lukas"
Bundesgesundheitsminister macht sich mit Telekom-Vorstand ein Bild vom Projekt "Visite 2.0". Dabei geht es um die Digitalisierung im Krankenhausalltag. weiterlesen

25.01.16: Digitale Krankenakte aus Leverkusen macht Schule
Eine Innovation aus Leverkusen ist mit dem Förderpreis ausgezeichnet worden und soll in ganz Deutschland Anwendung finden. Die digitale Krankenakte sorgt für sinnvolle Vernetzung von Patienteninformationen. weiterlesen

25.01.16: TeleMobil soll die medizinische Versorgung sichern
Die Vorzüge des Landlebens sind heutzutage oft schwer vermittelbar. In der Stadt hat man mehr Möglichkeiten eine Arbeitsstelle zu finden, einzukaufen und die Freizeit zu gestalten, argumentieren Städter. weiterlesen

25.01.16: Hightech-Themen 2016: Smart Home und eHealth mit steigender Bedeutung
IT-Sicherheit, Cloud Computing und Industrie 4.0 sind die drei wichtigsten Digitalthemen des Jahres. In der Spitzengruppe folgen Big Data und das Internet of Things. weiterlesen

25.01.16: Hamburg testet Hightech-Praxis für Flüchtlinge
Sind Container mit Video-Dolmetscher die Zukunft? Bislang waren Ärzte bei der Behandlung von Flüchtlingen auf die Hilfe von Übersetzern angewiesen. Das soll sich in Hamburg nun ändern. weiterlesen

25.01.16: TAG Heuer will mehr Smartwatches produzieren
Die Anfang November vorgestellte Smartwatch Connected des Schweizer Uhrenherstellers TAG Heuer verkauft sich laut Unternehmensangaben besser als erwartet. weiterlesen

21.01.16: Digital Health: Diabetes und Krebs im Fokus
Ob Diabetes oder Krebs - immer mehr Pharma- und Biotechfirmen setzen auf digitale Technologien, um den Patienten eine maßgeschneiderte Therapie zu ermöglichen oder sie bei der Behandlung zu unterstützen. weiterlesen

20.01.16:Deutsch-niederländisches Projekt - Telemedizinische Hilfe
Das Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. mit Mitgliedseinrichtungen im Kreis Warendorf und die Transferagentur der Fachhochschule Münster (TAFH) sind an einem deutsch-niederländischen Großprojekt beteiligt, für das jetzt der Startschuss gefallen ist. weiterlesen

20.01.16:„Wir wollen die App-Entwickler auf ihrem Weg besser unterstützen“
Interview. Der Gesundheitsminister geht auf Health-Startups zu: Mit einem Leitfaden für Medizin-Apps und einem Innovationsfonds will er digitale Ideen fördern. weiterlesen

20.01.16: Kreisel-Handschuh gegen Zittern
Ein relativ einfaches Konzept soll große Erleichterung für Parkinson-Patienten bringen: Ein in einem Handschuh integriertes Gyroskop wirkt Zittern entgegen, so dass sie ihre Hände sicherer bewegen können. weiterlesen

19.01.16: Europaweite Studie zu Big Data veröffentlicht
Eine Mehrheit der europäischen Nutzer digitaler Dienste kann sich unter bestimmten Bedingungen vorstellen, persönliche Daten zu teilen. weiterlesen

19.01.16: Einfluss der technischen Revolution auf die Medizin
Big Data, Telemedizin oder Pflegeroboter - die technische Revolution in Klinik und Labor birgt Chancen, aber auch Risiken für die Medizin. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin hat beim Opinion Leader Meeting mit Wissenschaftlern und Politikern über neue Entwicklungen diskutiert. weiterlesen

18.01.16: Von Viagra-Testern und Herzpflastern - Health-Tech erobert die Gesundheitsbranche
Ist die Online gekaufte Viagra-Pille auch echt? Ist die Luft hier sauber genug, um als Asthmatiker länger zu bleiben? Die Digitaltechnik verspricht Antworten für jedermann und demokratisiert die Gesundheitsindustrie. weiterlesen

18.01.16: Die digitale Gesellschaft demokratisch steuern
Ob bei Facebook, in Behörden oder im Gesundheitswesen: Überall werden Daten erhoben und in Beziehung zueinander gebracht. Das bietet Chancen, beinhaltet aber auch Risiken. weiterlesen

15.01.16: Smarte Roboter - Großer Auftritt der Service-Androiden
Dialog mit dem digitalen Diener. Aber Roboter sollen nicht nur den Boden wischen, sondern auch für Unterhaltung sorgen oder Haus und Wohnung bewachen. weiterlesen

15.01.16: Die Kliniken setzen auf Telemedizin
Die Klinikenholding im Kreis Ludwigsburg plant mehrere technische Neuerungen, etwa die Telemedizin und die Teleradiologie. Letztere macht es möglich, Bildmaterial per Leitung an Fachärzte zu schicken. Billig wird das nicht. weiterlesen

13.01.16: EuGH-„Safe-Harbor“-Urteil: Datenschutz-AGs von bvitg, GMDS und GDD empfehlen Arztpraxen und Krankenhäusern Verträge kritisch zu prüfen
In einer gemeinsamen Stellungnahme rufen die Datenschutz-Arbeitsgruppen des Bundesverbandes Gesundheits-IT (bvitg), der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) die von der „Safe-Harbor“-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 06.10.2015 – C-362/14 betroffenen Akteure zum Handeln auf. weiterlesen

12.01.16: Experten: Digitalisierung der Gesundheitsbranche bietet viele Chancen
Der nächste Hautarzt, der den Leberfleck begutachten kann, praktiziert kilometerweit entfernt. Künftig könnte es sein, dass der Patient einfach seinen Rechner anschaltet und online mit einem Mediziner kommuniziert, anstatt in die Stadt zufahren. weiterlesen

12.01.16: Fachtagung „wearables at work“: Zwischen digitaler Revolution & Datenschutz
Los geht es mit einem Überblick. Unter dem Titel „Wearables – wo stehen wir heute?“ diskutieren Dr. Siegfried Jedamzik (Bayerische TelemedAllianz), Claudia Küng ... weiterlesen

12.01.16: Europäischen Binnenmarkt weiter entwickeln
Für eine funktionierende Währungszone seien offene Grenzen im Euroraum eine Voraussetzung, so Bundeskanzlerin Merkel auf dem Wirtschaftsempfang der rheinhessischen Wirtschaft in Mainz. weiterlesen

12.01.16: Barmer GEK trägt Telemedizin-System Pädexpert
Seit Januar 2016 bietet die Barmer GEK, Berlin, das telemedizinische Konsultationssystem Pädexpert im Rahmen ihres Kinder- und Jugend-Programms an. weiterlesen

11.01.16: Forscher der Leibniz Universität Hannover sind an EU-Projekt MyHealthAvatar beteiligt
Er ist größer, stärker, attraktiver: Wer sich ein virtuelles Ich, einen Avatar, für Computerspiele zulegt, lebt seine Phantasie aus und versucht meist, nicht die Wirklichkeit abzubilden, sondern sein Selbstbild zu optimieren. weiterlesen

11.01.16: eHealth-Potenzial in Deutschland noch nicht voll ausgeschöpft
Potenzialstudie eHealth: Mobile Angebote kommen in Deutschland nicht auf dem ersten Gesundheitsmarkt an / eHealth-Unternehmen vermarkten ihre Produkte eher in den USA / Fernbehandlungsverbot und fehlende Rechtssicherheit bilden einen Hemmschuh. weiterlesen

11.01.16: Neue Perspektiven für die Verwaltung von Gesundheitsdaten
Er ist größer, stärker, attraktiver: Wer sich ein virtuelles Ich, einen Avatar, für Computerspiele zulegt, lebt seine Phantasie aus und versucht meist, nicht die Wirklichkeit abzubilden, sondern sein Selbstbild zu optimieren. weiterlesen

11.01.16: Patienten in freier Wildbahn
Der Kalauer, "Das Internet verschläft nie einen Trend", beweist auch bei der Klassischen Gesundheitsversorgung seinen Wahrheitsgehalt. weiterlesen

11.01.16: IT-Trends 2016 für den Mittelstand: von Smart Factory bis Holografie
Holografie in der Produktion? Oder ERP auf der Smart Watch? Mit den neuen Technologien mehren sich auch die Chancen für Innovationen und die digitale Transformation im deutschen Mittelstand. weiterlesen

09.01.16: So profitieren Patienten (indirekt) durch Online-Beratung
Mit Telemedizin könnte es beim Arzt künftig schneller eine Diagnose geben. Denn über das Internet gibt es eine Online-Beratung für Mediziner. Das wird auch in Bayern eingesetzt. weiterlesen

08.01.16: Reha vor dem Fernseher
Potsdamer Wissenschaftler entwickeln zusammen mit Partnern aus Medizin und Forschung ein neues Trainingssystem für Hüft- und Kniepatienten. Das Besondere dabei: Ein telemedizinisches Assistenzsystem bringt den Trainer ins Haus. weiterlesen

08.01.16: Wie Telemedizin Leben retten kann
Von einer rechtzeitigen und zutreffenden Diagnose können im Ernstfall Leben abhängen. Ein Fall aus der Kindermedizin macht deutlich, dass ein fachärztlicher Rat per Telemedizin den Patienten nutzt. weiterlesen

07.01.16: Können digitale Geräte beim Einschlafen helfen?
Beinahe jeder dritte Mensch in den westlichen Industrieländern hat mit Schlafstörungen zu kämpfen. Auch deshalb boomen Entspannungs-Apps und Fitness-Tracker, die den Schlaf protokollieren. weiterlesen

06.01.16: Telemedizin bei Hypertonie
Um bestehende Lücken in der Diagnose und Therapie zu schließen, möchte die Deutsche Hochdruckliga nun verstärkt auf die Telemedizin setzen. weiterlesen

05.01.16: bvitg veröffentlicht Positionspapier zur neuen Version eArztbrief 2014/15
Im Rahmen von Ergänzungen und Ableitungen wurde in diesem Jahr von HL7 Deutschland e.V. die grundlegende Arztbrief-Spezifikation Arztbrief 2006 vollständig überarbeitet und steht ab sofort den Herstellern als abgestimmter Arztbrief 2014/2015 zur Verfügung. weiterlesen

05.01.16: Kommentar zu Patientendaten via Apps - Datenschutz ade?
Die Kommunikationstechnik entwickelt sich rasant. Immer schneller rattern die Daten über den digitalen Äther, nötig sind dafür meist nur wenige Fingertipps und App-basierte Nachrichtenservices, die den kapazitätsmäßig unbegrenzten Datenaustausch garantieren. weiterlesen

05.01.16: Reutlingen - Modellregion für Medizin der Zukunft
Gesundheitsministerin Katrin Altpeter hat gestern ein Projekt gestartet, mit dem das Land neue Ansätze zur gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung entwickeln will. weiterlesen

30.12.15: Bayerns Gesundheitsministerin Huml setzt im neuen Jahr auf Digitalisierungs-Schub im Gesundheitswesen
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml erwartet im neuen Jahr einen wichtigen Digitalisierungs-Schub für die medizinische Versorgung insbesondere auf dem Land. weiterlesen

29.12.15: Deutschlandpremiere: Smartphone-App aus Dresden unterstützt Eltern frühgeborener Kinder
Die Software, die von den mehrfach ausgezeichneten IT-Entwicklern der Dresdner Firma akili:innovation programmiert wurde, entstand in enger Zusammenarbeit des Uniklinikums Dresden mit der Deutschen Stiftung Kranke Neugeborene (DSKN) und ist deutlich umfangreicher als ein bisher am Uniklinikum genutztes „Papier-und-Bleistift“-Tagebuch. weiterlesen

29.12.15: Hack den Herzschrittmacher!
Marie Moe will mehr über das Implantat wissen, das sie am Leben hält: Welche Schnittstellen hat ihr Herzschrittmacher? Wie sieht sein Code aus? Wer kann ihre Daten sehen? weiterlesen

23.12.15: Die Telemedizin hat es in Deutschland schwer
Austausch von Patientendaten, computergestützte Zusammenarbeit von Medizinern: Ärzte und Krankenkassen setzen große Hoffnungen auf die Telemedizin. Aber beeinträchtigen neue digitale Techniken Patienten in ihrer Privatsphäre und Datenhoheit? weiterlesen

23.12.15: Telemedizin für chronisch Kranke
Blutdruck, Puls, Blutzucker, EKG – die aktuellen Messergebnisse der Patienten werden bei Grenzüberschreitungen automatisch an Kliniken, Pflegeheime oder Ärzte übertragen. weiterlesen

22.12.15: Fernbehandlung - Berufsordnung lässt Spielraum für Telemedizin
Das Verbot der Fernbehandlung ist eigentlich gar kein Verbot. Darauf verweist die Bundesärztekammer in einem Papier – und erläutert gleichzeitig, was erlaubt ist. weiterlesen

21.12.15: Wie Wearables die Versicherungen aufrütteln
Durch das Internet der Dinge werden Alltagsgegenstände immer intelligenter. Wearables wie Google Glasses und die Smartwatch erfüllen nützliche Dienste für die Anwender, was die mobile Internet-Nutzung über Smartphone oder Tablet ergänzt. weiterlesen

21.12.15: Kammer Berlin begrüßt Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Flüchtlinge
Die Ärztekammer Berlin begrüßt, dass die Stadt zum Jahreswechsel die elektronische Gesundheitskarte (eGK) für Asylsuchende einführt. weiterlesen

21.12.15: Die 6 wichtigsten IT-Trends für den Mittelstand 2016
Dr. Matthias Laux, Vice President Product Delivery Central Europe bei Sage Software, beleuchtet die IT-Trends für den Mittelstand 2016. weiterlesen

20.12.15: Behandlung übers Internet: Telemedizin für Herzpatienten
Eine chronische Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist eine ernstzunehmende Erkrankung. Das Marienhaus Klinikum Eifel Bitburg bietet diesen Patienten jetzt die Teilnahme an dem Projekt "EHeR-versorgt" an, bei dem eine telemedizinische Betreuung die herkömmliche ärztliche Behandlung ergänzt. weiterlesen

19.12.15: Markt der medizinischen Wearables boomt!
Markt der medizinischen Wearables boomt! Google will seinen Nutzern das Blut per Smartwatch abnehmen, Tracker zum Herunterschlucken überwachen den Kreislauf und auch der Marktführer Apple soll an einem Gesundheits-Wearable arbeiten weiterlesen

18.12.15: Ferngesteuert: Händedruck aus dem All, Cyber-OP und Pflege 4.0
Ein Kuss über Hunderte Kilometer Entfernung. Über Silikon, Plastik - und Internet. Die Cyber-Knutschmaschinen schafften nie den Durchbruch. weiterlesen

16.12.15: Digitalmanifest: Meinung: Propheten einer digitalen Apokalypse?
Die Digitalisierung habe viel mit der Einführung des Autos vor 100 Jahren gemein. Panikmache sei daher fehl am Platz, kritisiert Manfred Broy das Digital-Manifest. weiterlesen

16.12.15: Anatomy of Successful Business Models for Complex Services: Insights from the Telemedicine Field
Telemedicine services may improve the quality of life of individuals while also reducing the costs of service provisioning. weiterlesen

16.12.15: Gesundheit per Mausklick. Beliebter denn je
Wenn es um die eigene Gesundheit geht, war einst der Hausarzt die erste Anlaufstelle. Diese Zeiten sind schon lange vorbei. weiterlesen

16.12.15: Digitale Zukunft des Gesundheitssystems
Bei der Anhörung zum eHealth-Gesetz waren sich IT- und Gesundheitsexperten einig, dass die Digitalisierung des Gesundheits­wesens vorangebracht werden muss. Doch es gab Differenzen, die auch nach der Verabschiedung noch nicht ausgeräumt sind. weiterlesen

15.12.15: Die Hürden auf dem Weg zur Medizin 4.0
Jedes zweite Krankenhaus erwartet schon in den nächsten Jahren eine starke Digitalisierung seiner medizinischen Leistungen, wie die Studie „Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft“ der Personalberatung Rochus Mummert Healthcare Consulting zeigt. weiterlesen

15.12.15: Neue Ideen für die Zukunft des Zentrums für Telemedizin
Zum Jahresende läuft die Anschubfinanzierung des Zentrums für Telemedizin aus. Durch innovative Projekte ist der Betrieb trotzdem gesichert. weiterlesen

15.12.15: Teleroboter hilft krebskrankem Mädchen
Krebs isoliert Menschen und reißt sie aus ihrem Alltag. Eine Zehnjährige, die für eine Therapie Hunderte Kilometer weit fahren muss, besucht ihre heimische Grundschule in den USA deshalb mit Hilfe eines Teleroboters. weiterlesen

15.12.15: IBM eröffnet Watson-Zentrale in München
IBM eröffnet in München eine weltweite Zentrale für seinen Supercomputer Watson. Künftig sollen dort mit Hilfe künstlicher Intelligenz neue Lösungen für das Internet der Dinge entwickelt werden. weiterlesen

15.12.15: Kurz vor dem Google-Krankenhaus – Ärzte überflüssig?
Mehr noch, 2012 stellte Google den Dienst "Google Health" zunächst ein. Der Hauptgrund war "Angst der Patienten". Doch inzwischen hat sich bedeutendes getan auf dem Sektor der digitalen Medizin. weiterlesen

14.12.15: Neues Telemedizin-Netzwerk SPEED in Bayern gestartet
Ein neues telemedizinisches Netzwerk verbessert jetzt die medizinische Versorgung Pflegebedürftiger in Ingolstadt und Umgebung. weiterlesen

14.12.15: Telemedizin und Co. - Digitalisierung bestimmt bald den Behandlungsalltag
Künftig wird nicht mehr die Kausalität, sondern die Korrelation von Daten das Handeln in der Medizin bestimmen, prognostiziert ein Innovationsexperte. weiterlesen

13.12.15: Telemedizin - Ein Modell der Zukunft für das Land?
Die Kreis-CDU diskutierte mit Experten den Einsatz digitaler Instrumente zur Unterstützung bei der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum in Hamm. weiterlesen

13.12.15: Wie Telemedizin die Versorgung von Menschen mit seltenen Erkrankungen verbessert
Unter Telemedizin versteht man die Anwendung von Telekommunikationstechniken, um damit Krankheiten über eine räumliche und zeitliche Distanz zu diagnostizieren beziehungsweise zu behandeln. weiterlesen

12.12.15: Medizin-Apps - So funktioniert der Gesundheits-Check per Smartphone
Drei wichtige Fragen. Solange diese Digi-Docs vor allem Informationen zusammentragen und aufbereiten, können sie relativ wenig Schaden anrichten. weiterlesen

10.12.15: Neugründung der Kommission für Telemedizin und E-Health der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL®
Zur telemedizinischen Versorgung gehört, dass die zu Hause gemessenen Blutdruckwerte von Patienten automatisch elektronisch an den Arzt übertragen werden. weiterlesen

10.12.15: Zur digitalen Datenerfassung: Rettungsdienste erhalten Tablet-PCs
In zwei Monaten wird ein technischer Begleiter an Bord von Rettungswagen zum Standard gehören. weiterlesen

09.12.15: Mit Big Data gegen Krebs
Können Daten gegen tückische Tumore helfen? SAP will mit einem neuen System die Krebstherapie verbessern. Der Arzt soll mit einem Klick alle wichtigen Daten bekommen – selbst die DNA des Patienten. weiterlesen

09.12.15: E-Health ist Gesetz
Weg frei für eine zügige digitale Vernetzung im Gesundheitswesen: Der Bundestag segnete vergangene Woche das E-Health-Gesetz ab. weiterlesen

08.12.15: Integriertes Versorgungsprojekt Gesundes Kinzigtal feierte 10-jähriges Jubiläum
Gesundes Kinzigtal feierte Ende November sein zehnjähriges Bestehen. An der Feier in der neu bezogenen „Gesundheitswelt Kinzigtal“ in Hausach nahmen über 200 Gäste teil. weiterlesen

08.12.15: Elektronische Shutter korrigieren Sehschwäche
Programmierbare Brillen sollen gegen die Sehschwäche Amblyopie bei Kindern helfen. Eine US-Studie belegt jetzt ihre Wirksamkeit im Vergleich zu den herkömmlichen Augenpflastern. weiterlesen

08.12.15: Interview zum Thema „Zentrum Digitalisierung.Bayern – Plattform Digitalisierung im Energiebereich“
Bayerns Zukunft ist digital. Daher haben Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner das Zentrum Digitalisierung.Bayern – kurz ZD.B – ins Leben gerufen. weiterlesen

08.12.15: Öffentliches Fachgespräch “Telemonitoring und Telemedizin - ...
Chancen und Risiken von neuen Versorgungsformen durch eHealth-Anwendungen” - Gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE, Bärbl Mielich lud in die HELIOS Klinik Müllheim ein. weiterlesen

07.12.15: Für Experten des AK Gesundheit des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. ist eHealth-Gesetz Schritt in die richtige Richtung
Das eHealth-Gesetz ist ein überfälliger Schritt zur Einführung einer Telematikinfrastruktur in Deutschland - um den Rückstand gegenüber anderen europäischen Ländern aufzuholen und die Versorgung insbesondere im ländlichen Raum zu verbessern sind aber weitere Schritte notwendig. weiterlesen

07.12.15: Bundesverband Gesundheits-IT begrüßt Verabschiedung des „eHealth-Gesetzes“
Nach langer und intensiver Vorbereitungsphase wurde am Donnerstag, den 3. Dezember, das „eHealth-Gesetz“ im Bundestag verabschiedet. Im Rahmen des Gesetzentwurfes hat sich der Bundesverband Gesundheits-IT, der die führenden Anbieter von Gesundheits-IT in Deutschland vertritt, in den Prozess aktiv eingebracht weiterlesen

05.12.15: Deutschland hinkt in Online Diagnostik hinterher
Immerhin vier von zehn Menschen in Deutschland würden per Online-Videokonferenz mit ihrem Arzt sprechen, so das Ergebnis einer telefonischen EMNID-Umfrage, die vom Lichtenberger Medikamentenversender Aponeo in Auftrag gegeben wurde. weiterlesen

04.12.15: E-Health-Gesetz - Digitale Patientendaten auf Versicherungskarte
Die elektronische Gesundheitskarte kann bislang kaum mehr als ihre Vorgänger. Ein neues Gesetz soll die Digitalisierung nun vorantreiben. Doch Lieferschwierigkeiten könnten den erhofften Modernisierungsschub verzögern. weiterlesen

04.12.15: E-Health-Gesetz - Jetzt kommt die Video-Sprechstunde
Der Bundestag hat ein neues Gesundheits-Gesetz beschlossen. Es geht um sensibelste Daten, die elektronische Gesundheitskarte und mehr. Eine Übersicht. weiterlesen

04.12.15: Pragmatischer Ansatz zur Wirtschaftlichkeit der Telemedizin
Für Jörg-Peter Klötzer und Stefan Christiansen von der Axa ist die Kosteneffizienz bei Einführung der Telemedizin zentral. weiterlesen

04.12.15: Telemedizin sei Dank - Schnelle Hilfe auf hoher See
Die Arbeiter auf den Nordsee-Windparks viele Kilometer vom Festland entfernt haben einen gefährlichen Job. Doch auch sie müssen im Notfall nicht auf ärztliche Hilfe verzichten: Telemedizin macht's möglich weiterlesen

04.12.15: reif & möller verbessert mit Technologie-Partner „CHILI“ den Nutzwert der Teleradiologie für rund 60 Krankenhäuser
Rund 60 Krankenhäuser aus ganz Deutschland haben sich in den vergangenen Jahren dem „reif & möller Netzwerk für Teleradiologie“ angeschlossen. Vor allem nachts, an Wochenenden und als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung unterstützen die rund 30 Befunder von reif & möller ihre 60 Partnerkliniken. weiterlesen

03.12.15: Japan - Ab 2017 neue Chipkarte gültig
In Japan wird die seit langem angekündigte Identifikationsnummer "My Number" eingeführt. Sie soll unter anderem als Krankenversicherungskarte dienen. weiterlesen

02.12.15: Gesundheitsausschuss des Bundestages billigt eHealth-Gesetz
Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat den sogenannten eHealth-Gesetzentwurf (18/5293) der Bundesregierung gebilligt. weiterlesen

02.12.15: Klinik-Führungskräfte: Ohne Digital-Know keinen Job
Die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft wirkt sich auch auf die medizinischen Tätigkeiten aus. Führungskräfte müssen sich diesem Wandel stellen. weiterlesen

02.12.15: Telemedizin und Elektromobilität
Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld mit 480.000 Euro ausgezeichnet. weiterlesen

02.12.15: Digitalisierung im Gesundheitswesen
Am morgigen Donnerstag wird der Bundestag über das E-Health-Gesetz abstimmen, das die Rahmenbedingungen für ein digitalisiertes Gesundheitswesen schaffen und Anfang 2016 in Kraft treten soll. weiterlesen

02.12.15: Krankenhaus-Studie: Jede zweite Klinik erwartet eine starke Digitalisierung ihrer medizinischen Leistungen
Die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft wirkt sich auch auf die medizinischen Tätigkeiten aus. weiterlesen

02.12.15: Digitale Innovation optimiert Kommunikation zwischen Arzt und Krankenhaus
„HL7 CDA Release 2“ – das klingt für nicht Eingeweihte nach Star Wars. Es handelt sich natürlich nicht um einen Roboter, aber um eine digitale Innovation, die den Schriftverkehr zwischen Krankenhaus und den behandelnden Ärzten optimieren wird: weiterlesen

01.12.15: Bayerische TelemedAllianz bietet kostenlosen Online-Lehrgang Gesundheitstelematik an
Wer sich zum Thema Gesundheitstelematik weiterbilden will, dem bietet die Bayerische TelemedAllianz (BTA) ab heute einen neuen kostenlosen eLearning-Kurs: den Lehrgang Gesundheitstelematik. weiterlesen

01.12.15: Chaostage in der Ärzteschaft
Intrigen, Niedertracht und Neid bestimmen die Debatten in den beiden wichtigsten Organisationen. weiterlesen

01.12.15: Landesapothekerverband Baden-Württemberg kritisiert geplante Einbindung der Apotheker in das eHealth-Gesetz
Beim "Parlamentarischen Frühstück", zu dem der Landesapothekerverband Baden-Württemberg e. V (LAV) baden-württembergische Bundestagsabgeordnete sowie die Gesundheitspolitiker der Parteien und Fraktionen eingeladen hatte, stand am Dienstagmorgen aus aktuellem Anlass vor allem das eHealth-Gesetz im Mittelpunkt. weiterlesen

01.12.15: TelePsy – Eine neue Generation e-Mental-Health in Deutschland
Nach einem rapiden Anstieg der Kosten des psychologischen Gesundheitswesens in den Niederlanden haben Krankenkassen und Regierung händeringend versucht, diese wieder in den Griff zu bekommen. weiterlesen

Weitere Meldungen < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 >