Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier informieren wir Sie laufend über aktuelle Neuigkeiten aus der BTA, der Welt der Telemedizin in Bayern und darüber hinaus.



30.11.15: E-Health und Wearables: Deutschland hinkt hinterher
Immerhin vier von zehn Menschen in Deutschland würden per Online-Videokonferenz mit ihrem Arzt sprechen, so eine aktuelle Umfrage. Und jeder Dritte würde ein elektronisches Rezept an seine Apotheke oder Online-Apotheke senden, wenn dies möglich wäre. weiterlesen

30.11.15: Telemedizin-Projekt gibt Herz-Patienten mehr Sicherheit
Telemedizinische Anwendungen können dazu beitragen, den Gesundheitsstatus von chronisch kranken Patienten zu kontrollieren und im Notfall für schnelle Hilfe zu sorgen. weiterlesen

30.11.15: Neue App - Einmal Röntgenbild to go, bitte
Der Chirurg Dr. Johannes Jacubeit hat eine Smartphone-App auf den Weg gebracht, die die Datenwelt von Ärzten und Patienten verknüpfen soll: Befunde, Bilder und Co. gibt es dann direkt digital zum Mitnehmen. weiterlesen

27.11.15: 2021 kommt die erste Roboter-Apotheke
Industrie 4.0 macht vor der Gesundheitsbranche nicht halt. Auch die stationären Apotheken werden in naher Zukunft ihr Erscheinungsbild noch stärker ändern. weiterlesen

27.11.15: Erkältungs-Apps - Digital gegen Schnupfen & Co
Unsere Kolumnistinnen Christina Stefanescu („Sagen Sie mal, Frau Doktor“) und Lina Timm („Systemcheck“) haben Erkältungs-Apps getestet. Hier verraten sie, welche im Alltag wirklich taugt. weiterlesen

27.11.15: Preis für Offshore-Pioniere
Die Stiftung Münch versteht sich als Förderer der Netzwerkmedizin. Nun ehrt sie unter anderem ein telemedizinbasiertes Projekt zur Versorgung von Patienten in der Ferne, wie zum Beispiel auf hoher See. weiterlesen

27.11.15: „Tech Tats“ | Diese Tattoos können den Blutdruck messen
Was wie eine Geheimwaffe aus James Bond klingt, könnte schon bald jeder tragen: Der Mobile-Hersteller Chaotic Moon stellt seine „Tech Tats“ vor - Tattoos mit Biosensoren. weiterlesen

26.11.15: Uniklinika sollen digitale Vernetzung vorantreiben
Um das auf der Medica von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka vorgestellte „Förderkonzept Medizininformatik" anzustoßen, soll an den verschiedenen Standorten der Hochschulmedizin eine aufeinander abgestimmte IT-Infrastruktur entstehen. weiterlesen

26.11.15: Große Anerkennung für Telemedizin
Klinikum in München und Hannover mit weiteren überregionalen Preisen ausgezeichnet. weiterlesen

25.11.15: Stresslevel reduziert, digital gesund
Gesundheits-Apps liegen derzeit stark im Trend – auch für Unternehmen. Doch am klassischen Gesundheitsmanagement führen auch digitale Helfer nicht vorbei. weiterlesen

25.11.15: Blick in die Zukunft der Medizin
Die Medizintechnik-Messe Medica und die angeschlossene Zulieferer-Messe Compamed lockten vergangene Woche rund 130.000 Fachbesucher nach Düsseldorf. Auch die Bundesregierung zeigte sich engagiert. weiterlesen

25.11.15: Impulsgeber eines vernetzten Gesundheitssystems
Bei jedem Krankenhausaufenthalt oder Arztbesuch werden bei Diagnostik und Therapie unzählige medizinische Daten erhoben. Auch Forschungsprojekte produzieren enorme Datenmengen. weiterlesen

24.11.15: Neues Beratungsportal für junge Menschen mit Krebs startet
Ein neues Beratungsportal soll jungen Krebspatienten helfen, die sozialen Folgen ihrer Erkrankung während der Ausbildung und im Arbeitsleben abzufedern. weiterlesen

24.11.15: Diese Trends setzte die Fachmesse Medica
Rund 130.000 Experten haben in der abgelaufenen Woche die Medizin-Fachmesse Medica besucht - im vergangenen Jahr waren es noch 128.500. weiterlesen

23.11.15: Zukunft der Wearables - Smarte Socken und elektronische Tattoos
Ein T-Shirt, das Herzrhythmusstörungen erkennt. Strümpfe, die ein Signal geben, bevor man stolpert. Ein Erlanger Forscher glaubt, dass das bald selbstverständlich ist. weiterlesen

23.11.15: Tipps zur Online – Suche auf Gesundheitsportalen
Bei Beschwerden führt der erste Weg den Betroffenen heute oft zuerst ins Internet. Auf Gesundheitsportalen wird nach dem passenden medizinischen Rat, Behandlungen und Medikamenten gesucht. weiterlesen

23.11.15: Daten-Transfer - Forscher präsentieren neues Konzept
Ergänzend zur Telematikinfrastruktur hat eine Forschungsgruppe aus Hessen ein Konzept zur sicheren Übermittlung von Gesundheitsdaten erarbeitet. weiterlesen

22.11.15: Sensoren: Strümpfe, die vorm Stolpern warnen
Sensoren am Körper sind laut einem Forscher bald ganz selbstverständlich. Sie erkennen Herzrythmusstörungen, oder warnen, wenn man stolpert. Aber die Sensoren sind auch gefährlich. weiterlesen

20.11.15: Digitale Helfer auf dem Vormarsch
Mehr als 300 Aussteller, darunter IT-Konzerne, Softwareentwickler und Start-ups, haben sich zum Thema Digital Health auf der Medica positioniert. Der Trend: Digitale Helfer als Basis für Tests und Therapien etablieren. weiterlesen

20.11.15: Chirurgisches Wissen digital frei verfügbar – DGCH startet eigenes Open Access Journal
Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) startet zum 1. Januar 2016 eine eigene Fachzeitschrift im Open Access-Format. weiterlesen

19.11.15: E-Health-Gesetz: Druck auf Kassen und Ärzte wird höher
Der Gesetzgeber erhöht den Druck, möglichst schnell die Vorgaben aus dem E-Health-Gesetz umzusetzen. weiterlesen

19.11.15: IT-Gipfel: Gabriel plädiert für Datensouveränität statt Datenschutz
"Wir brauchen ein anderes Verständnis von Datenschutz", verkündete Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel zur Eröffnung des 9. Nationalen IT-Gipfels. Datensparsamkeit passe nicht zum Geschäftsmodell Big Data. weiterlesen

19.11.15: Philips-Managerin Eva Braun - „Die Medizintechnik muss mobil werden“
Eva Braun, Chefin der Philips-Medizintechnik-Sparte für Deutschland Österreich und der Schweiz, spricht im Interview über die Digitalisierung der Medizintechnik und die ganzheitliche Versorgung von Patienten. weiterlesen

19.11.15: Telemedizin soll Reha-Nachsorge unterstützen
Ein interaktives telemedizinisches Trainingsprogramm für Rückenschmerz-Patienten hat die AOK Nordwest vorgestellt. weiterlesen

18.11.15: Kühe, Telemedizin, Sportwagen – IoT bahnt den Weg zum Erfolg
Das Internet der Dinge ist nichts für Ihr Unternehmen? Weit gefehlt! Selbst bei der Optimierung der Milchproduktion, eine Verbesserung der Rennfahrerleistung oder der Unterstützung von Ärzten bei chronisch kranken Patienten kann es Wunder bewirken. weiterlesen

18.11.15: Innovationsfonds - Vielfalt nötig
Damit der Innovationsfonds wirken kann, müssen laut Meinung von KBV-Chef Dr. Andreas Gassen auch kleine Projekte eine Chance bekommen. Wichtig sei es, bei der Auswahl der Förderideen Vielfalt zuzulassen. weiterlesen

18.11.15: 100 Millionen Euro für Medizininformatik
Bundesforschungsministerin Professor Johanna Wanka will medizinische Forschung und Gesundheitsversorgung enger und intelligent miteinander verzahnen. weiterlesen

18.11.15: Marktchancen für Telekommunikationsunternehmen: Wearables: Player oder Pipe?
Das Thema Wearables steht auch bei der gerade stattfindenden Medica im Mittelpunkt, der weltgrößten Medizinmesse. Vor allem im E-Health-Bereich sind die Marktprognosen sehr vielversprechend, da die Produkte zum aktuellen Gesundheitstrend in der Gesellschaft passen. weiterlesen

18.11.15: Wie sieht unsere Zukunft aus?
Das sollen zwei neue Professoren in Augsburg erforschen. Der Freistaat baut die Forschung im Bereich der digitalen Technologien aus. weiterlesen

18.11.15: Die Molekül-Maschine
Der amerikanische Arzt und Chemiker Martin Burke hat einen Apparat entwickelt, der die Synthese medizinischer Wirkstoffe automatisiert. weiterlesen

17.11.15: Per „Teledoc“ im Verbund der Schlaganfall-Spezialisten
Die Ärzte im Sömmerdaer DRK-Krankenhaus können sich per Video und rund um die Uhr mit Kollegen austauschen. weiterlesen

17.11.15: Wird der Arzt jetzt zum IT-Crack?
Der vernetzte Patient, der Körperdaten selbst misst und online an den Arzt schickt. Der IT-kompetente Doktor, der seine Diagnose via Videosprechstunde erklärt. weiterlesen

16.11.15: Datenschätze heben, Patientenversorgung verbessern
Bundesforschungsministerium stärkt Medizininformatik / Wanka: „Mit Hilfe von Daten bessere Diagnosen und Therapien entwickeln“ weiterlesen

16.11.15: E-Arztbrief - Ärzte können Förderung ab Januar nutzen
Vertragsärzte, die ab Januar 2016 von der Förderung elektronischer Arztbriefe profitieren wollen, werden sich dann mit den meisten Kollegen verschlüsselt online austauschen können. weiterlesen

16.11.15: Umfrage zeigt Ärzte sind E-Health gegenüber immer offener
Über 40 Prozent glauben, dass Health-Apps künftig sogar ihren Weg in die Leitlinien finden. weiterlesen

16.11.15: Die digitalen Arzthelfer kommen
Zukunftstrends auf der Medizinmesse Medica: vom Mini-Computer bis zum Vertretungs-Roboter. weiterlesen

15.11.15: So vernetzt ist der Patient der Zukunft
Auch im Gesundheitswesen hält die Digitalisierung Einzug. Neuheiten zeigt die Medizinmesse «Medica». weiterlesen

13.11.15: Telemedizin: Online-Sprechstunde in der Cloud
Gesundheitsvorsorge und Medizin stehen vor einer Zeitenwende: EKG, Kontrolle von Blutdruck, Blutzucker-Werten oder andere Routine-Maßnahmen werden weniger beim Hausarzt durchgeführt – digitale Geräte übernehmen das künftig immer mehr, übermitteln die Ergebnisse online zum Arzt. weiterlesen

13.11.15: Interoperabilitätstest für eArztbrief via KV-Connect erfolgreich gelaufen
Beim „Interoperabilitätsworkshop eArztbrief“ von KV Telematik GmbH (KVTG) und Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V. wurde der Austausch von elektronischen Arztbriefen (eArztbrief) umfangreich getestet und erfolgreich bestätigt. weiterlesen

13.11.15: Für Flüchtlinge "Komcard" - eine Alternative zur Chipkarte?
Viele Bundesländer wollen die Chipkarte für Flüchtlinge. Ein Unternehmen stellt nun eine anscheinend einfache und schnelle Lösung vor. weiterlesen

12.11.15: Technik im Arztgespräch - Am Ende zählt der "analoge" Doc
Sie googeln vor dem Arztbesuch ihre Symptome und surfen im Wartezimmer via Smartphone im Web. Aber wie viel Digitalisierung ist Patienten dann doch zu viel? Das hat eine Umfrage jetzt unter die Lupe genommen. weiterlesen

12.11.15: Don't touch: Forscher entwickeln Smartphone-Display ohne Berührung
Aus hygienischen Gründen wollen Forscher einen neuen Smartphone-Display entwickeln, der auch ohne "Touch" funktioniert. Warum Schwitzen dabei eine Rolle spielt. weiterlesen

11.11.15: Telemonitoring - Geld gibt‘s nur bei genauer Indikation
In neuen klinischen Studien zum Telemonitoring wird versucht, die Indikationen für die Fernüberwachung deutlich enger zu fassen als bisher. weiterlesen

11.11.15: Telemedizinpreis 2015 für Aachener Telenotarztsystem
Der in Deutschland nach Angaben des Betreibers P3 telehealthcare einzigartige Telenotarzt-Dienst in Aachen ist nun in Berlin im Rahmen des 6. Nationalen Fachkongresses Telemedizinmit mit dem Telemedizinpreis 2015 ausgezeichnet worden. weiterlesen

11.11.15: Digital durchorganisiert: Wie wir online unser Leben planen
Digital ist immer besser? Könnte man meinen, denn immer mehr Menschen vertrauen in wichtigen Dingen einer App oder einem Online-Service. weiterlesen

11.11.15: Netzneutralität: Telekom nutzt Schlupfloch in der EU-Gesetzgebung
Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt das Zwei-Klassen-Internet inklusive Maut für die Überholspur an. An dieser Entwicklung ist das EU-Parlament mit seiner schwammigen Gesetzgebung zur Netzneutralität nicht ganz unschuldig. weiterlesen

11.11.15: Telemonitoring - Geld gibt‘s nur bei genauer Indikation
In neuen klinischen Studien zum Telemonitoring wird versucht, die Indikationen für die Fernüberwachung deutlich enger zu fassen als bisher. Das könnte ein Ansatz sein, auch bei der Erstattung der Leistungen voranzukommen. weiterlesen

11.11.15: Die Zeit der Spaß-Apps ist vorbei / Marktanalyse der EPatient RSD zu Patienten-Apps: Startups und Apps erobern das Gesundheitssystem
Einen "Riesensprung" hat die deutsche Startupszene für Patienten-Apps im vergangenen Jahr gemacht. "Die Zeit der Apps mit Broschüreninhalten ist vorbei. weiterlesen

10.11.15: Forschungsprojekt „Mobile Wunddokumentation“ läutet nächste Projektphase ein
Als Teil des Wundmanagements für chronische Wunden kommt der Wunddokumentation eine wesentliche Rolle zu. weiterlesen

10.11.15: Heilmittelerbringer - Hoffnung auf Lüften des Budgetdeckels
Seit mehr als zehn Jahren gibt die Entwicklung der Grundlohnsumme für Physiotherapeuten und Co. die Höhe der Vergütungssteigerung vor. Das wollen die Koalitionsfraktionen jetzt ändern. weiterlesen

10.11.15: Intelligente Technik hilft den Menschen
BMBF startet Forschungsprogramm, um Technik stärker an menschliche Bedürfnisse auszurichten / Wanka: "Wir brauchen leichtere Bedienbarkeit" weiterlesen

10.11.15: Neuro-Simulator ANNarchy bringt das Gehirn in den Rechner
Informatiker der TU Chemnitz haben einen Neuro-Simulator entwickelt, der die Funktion des Gehirns auf herkömmlicher Hardware abbildet. weiterlesen

09.11.15: Bitkom-Umfrage zu e-Health - Gesundheit in Zukunft nur noch maßgeschneidert
Digitale Technologien werden die Medizin in den nächsten zehn Jahren nachhaltig verändern - davon sind Deutschlands Gesundheitsmanager überzeugt. weiterlesen

09.11.15: Checkliste für IT-Einsatz bei Behandlung von Diabetespatienten veröffentlicht
Elektronische Lösungen zum Datenmanagement spielen bei der Behandlung von Diabetespatienten eine immer wichtigere Rolle. weiterlesen

09.11.15: Coaching unterstützt bei Herzinsuffizienz
Ein telemedizinisches Coaching eines PKV-Anbieters soll Patienten mit Herzinsuffizienz unterstützen. Ärzte sind mit an Bord. weiterlesen

08.11.15: Medizin-Labor GWC7: Hier programmiert Google die Menschheit um
Google will die Medizin-Technologie revolutionieren - und einen neuen Milliardenmarkt schaffen. Hunderte führende Wissenschaftler forschen dafür in abgeschirmten Laboren. Thomas Schulz erhielt Zutritt. weiterlesen

06.11.15: Assistenzsysteme machen soziale Isolation erträglicher
Neun Wohnungsunternehmen aus mehreren europäischen Staaten haben testweise 150 Pilothaushalte mit Assistenzsystemen ausgestattet und die Mieter nach den Erfahrungen befragt. weiterlesen

06.11.15: Medizinische Apps haben großes Potential
Eine fast endlose Auswahl an Fitness- und Ernährungs-Apps bietet sich interessierten Smartphone-Nutzern an. Doch nur wenige Apps aus der Sparte „Gesundheit“ der App-Stores sind wirklich medizinische Apps, die Patienten und Ärzten helfen können. weiterlesen

06.11.15: Medizin der Zukunft - Operierende Roboter und digitale Tabletten
In zehn Jahren gehören Mikrochips zum medizinischen Alltag, Organe kommen aus dem 3-D-Drucker. Das ergibt eine Umfrage unter Pharmaexperten. weiterlesen

05.11.15: Modernes Diabetes-Selbstmanagement mit Apps und Biosensoren
Ob Diabetes Typ 1 oder Typ 2: Eine gute Diabetes-Therapie ist individuell und eng an den Bedürfnissen und Besonderheiten der Erkrankung des einzelnen Patienten orientiert. weiterlesen

05.11.15: Elektronische Gesundheitskarte als Schlüssel zur Patientenakte?
In der öffentlichen Expertenanhörung zum geplanten eHealth-Gesetz wurde die Frage diskutiert, ob die elektronische Gesundheitskarte und der auf ihr gespeicherte Notfalldatensatz einen Einstieg in die persönliche Patientenakte sein können. weiterlesen

05.11.15: Der Kampf gegen Krankheiten erfolgt digital
Digitale Techniken helfen im Kampf gegen Krebs und IT-gestützte Diagnoseverfahren unterstützen Mediziner: Der Bitkom-Verband hat 102 Experten von Pharmaunternehmen in einer Studie befragt, wie sie Medizin und Gesundheitswirtschaft in den nächsten 10 Jahren sehen. weiterlesen

04.11.15: Identitätsmanagement im Zeitalter von Wearable-Technologie
In der Regel sind Apple-Geräte und –Gadgets ein Erfolgsgarant. Und so wird auch die Apple Watch ihren Weg machen und in ihrem Fahrwasser, die Wearable-Technologie vorantreiben. weiterlesen

04.11.15: IT ist überall - Die Klinik 4.0 kommt
Kaufmännische und medizinische Führungskräfte deutscher Krankenhäuser geben sich der digitalen Zukunft gegenüber aufgeschlossen. Nur wenige verfügen aber auch schon über eine umfassende IT-Strategie. weiterlesen

04.11.15: E-Health-Gesetz bleibt umstritten
Zwei Stunden standen Sachverständige und Vertreter von Verbänden den Abgeordneten am Mittwochnachmittag Rede und Antwort zum Thema E-Health-Gesetz. Dabei gingen die Meinungen deutlich auseinander. weiterlesen

03.11.15: Bayerische Gesundheits-Technologie für den Iran
Überraschung beim Besuch von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) in Teheran: Bayern soll ein neues Krankenhaus im Iran bauen und auch das Management übernehmen. Das dürfte vor allem Siemens freuen. weiterlesen

03.11.15: Fast 54 Prozent der Deutschen nutzen mobiles Internet
Die Initiative D21 und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie haben die Ergebnisse des 'D21-Digital-Index 2015' zur Entwicklung der Digitalen Gesellschaft vorgestellt, für den rund 33.000 Personen befragt wurden. weiterlesen

03.11.15: Für ein langes Leben in der vertrauten Wohnung: GdW und BAGSO gründen „Bündnis für ein technikgestütztes und selbstbestimmtes Wohnen“
So lange wie möglich und bis ins hohe Alter selbstständig in den vertrauten vier Wänden leben – diesen Wunsch der großen Mehrheit der Bevölkerung will die Wohnungswirtschaft gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) noch stärker Realität werden lassen. weiterlesen

03.11.15: Digitales Vermächtnis - Die ewige Ruhe im WWW
Für Millionen Menschen gehört das Internet ganz selbstverständlich zum Alltag. Aber was passiert mit den Daten nach dem Tod? weiterlesen

03.11.15: Forschungsprojekte zur Unterstützung älterer Menschen
Im Rahmen des Wettbewerbs „Innovationen für Kommunen und Regionen im demografischen Wandel – InnovaKomm“ unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fünf Forschungsprojekte, um zu erkunden, wie die Lebensqualität vor allem älterer Menschen vor Ort erhalten und verbessert werden kann. weiterlesen

02.11.15: Telemedizin wird Standard im Gesundheitswesen
Der telemedizinische Austausch eines Mediziners mit anderen Spezialisten wird künftig eine große Rolle spielen. weiterlesen

02.11.15: Gut versorgt in die Zukunft
Neue Forschungsprojekte zur Unterstützung älterer Menschen in ländlichen und urbanen Regionen starten / Wanka: "Wir verbessern das Leben im Alter" weiterlesen

31.10.15: Sprachcomputer führen Chirurgen durch die Operation
Der Leipziger Medizinbetrieb Surgical Process Institute (SPI) und Asklepios starten mit einem deutschlandweit einzigartigen Projekt in der Orthopädie. weiterlesen

30.10.15: Wie Patienten ihre Krankendaten selbst verwalten
Health-Apps sammeln alle Körperdaten und legen sie im Smartphone ab. Dadurch hat sie der Patient beim nächsten Arztbesuch garantiert dabei. Und das ist deutlich sicherer als viele andere Verfahren. weiterlesen

30.10.15: Telemedizin: “Fernwartung” für Herzkranke
Die Generali-Tocheter Europ Assistance bietet jetzt mit dem Herz-Assistenten ein telemedizinisches Coachingprogramm für Versicherte mit Herzinsuffizienz. weiterlesen

30.10.15: Medizin ganz persönlich
Eine Therapie für alle – diese Zeiten scheinen vorbei. Durch Digitalisierung und individualisierte Produktion wird Medizintechnik zunehmend personalisiert. weiterlesen

30.10.15: Langsame Fortschritte bei Telemedizin
Manager aus dem Gesundheitswesen schätzen, dass die Telemedizin in den nächsten zehn Jahren Fahrt aufnimmt. weiterlesen

30.10.15: Mit Telemedizin kranken Flüchtlingen helfen
Auch Flüchtlinge brauchen mal einen Arzt – ob in der Erstaufnahme-Einrichtung, in den Außenstellen oder in Gemeinschaftsunterkünften. weiterlesen

29.10.15: Telemedizin wird in zehn Jahren selbstverständlich sein
Telemedizin wird künftig ein wichtiger Baustein in der Gesundheitsversorgung sein. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, die der Digitalverband Bitkom anlässlich der hub conference am 10. Dezember in Berlin in Auftrag gegeben hat. weiterlesen

29.10.15: Mehr Transparenz in der Pflege
Drei Mönchengladbacher haben ein Bewertungsportal für Pflegedienste entwickelt. Das Projekt will Betroffenen und Angehörigen helfen, die passende Einrichtung zu finden. weiterlesen

29.10.15: Erste Hilfe bei Schlaganfall - Eine App verrät, wie's richtig geht
Eine mobile Anwendung für das Smartphone soll Laien helfen, Patienten mit Schlaganfall zu erkennen. Kommt es zum Notfall, kann mit der App auch direkt Hilfe angefordert werden. weiterlesen

28.10.15: Telemedizin-Projekt Konsil für Pädiater
Rat von Spezialisten über eine sichere Datenleitung: Ein Telemedizin-Projekt unterstützt Allgemeinpädiater bei schwierigen Fällen. Bald soll es in die Normalversorgung gehen. weiterlesen

27.10.15: Bayern setzt auf Telemedizin
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml setzt auf den Ausbau telemedizinischer Netzwerke. "Der gegenseitige digitale Austausch von Patientendaten zwischen Praxis und Klinik ist keine Fiktion mehr, sondern Wirklichkeit. weiterlesen

26.10.15: Fast jeder Zweite würde Daten an Krankenkasse schicken
Stimmen die Anreize, sind Versicherte durchaus bereit, ihrer Krankenkasse ihre Gesundheitsdaten via App weiterzuleiten. Vom digitalen Doktor hält die Mehrheit jedoch nichts, wie eine aktuelle Studie zeigt. weiterlesen

26.10.15: BAH: Medikationsplan vom Apotheker
Die Apotheker können offenbar noch hoffen, beim E-Health-Gesetz Berücksichtigung zu finden. In der Unionsfraktion wird debattiert, ob der Medikationsplan auch in der Offizin ausgestellt werden können soll. weiterlesen

26.10.15: 5 neue Start-ups
In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Hyph, Wemovo, Lara Companion, miperto und GymTea vor. weiterlesen

26.10.15: Immer das Impressum checken: Was bei Gesundheits-Apps wichtig ist
Mit Gesundheits-Apps ist vieles möglich: Kalorien zählen, Zeiten beim Sport messen oder den Schlaf analysieren. Das sind nur einige Beispiele, denn es stehen unzählige Smartphone-Anwendungen bereit. weiterlesen

25.10.15: Rettender Engel schreibt Medizingeschichte
ie Neurologische Klinik am Rhönklinikum konnte auf ein Jubiläum blicken: Zehn Jahre Stroke Angel. Hat die Idee in dieser Zeit doch Medizingeschichte geschrieben. weiterlesen

23.10.15: Warum sich Machine Learning in der Cloud für Unternehmen lohnt
Cloud-Plattformen wie Amazon Web Services oder Microsoft Azure erlauben es, Machine Learning in der Cloud zu implementieren und dann in verschiedenen Anwendungen einzusetzen. weiterlesen

23.10.15: Der Doktor wird digital
Wie Smartphone und Co. schneller zur richtigen Diagnose führen. FOCUS zeigt, was bald möglich sein wird - und wo die Risiken der immer stärkeren Vernetzung liegen. weiterlesen

23.10.15: E-Health: Telemedizin im Aufwind
Der Innovationsfonds lockt: Hessen und Baden-Württemberg haben zur Aufholjagd beim Auf- und Ausbau von Telemedizin und Gesundheitstelematik angesetzt. weiterlesen

22.10.15: Tele-Therapie gegen Stottern - Ein großer Schritt in Richtung flüssiges Sprechen
Computer, Headset, Software: Um stotternden Menschen zu helfen, muss es womöglich keine Präsenztherapie sein. Zum Weltstottertag liefern erste Studienergebnisse Anzeichen für telemedizinische Erfolge. weiterlesen

22.10.15: Innovationspreis der DGU geht an TKmed®-Entwickler Prof. Dr. Staemmler
Über das internetbasierte Netzwerk TKmed® (Telekooperation in der Medizin) tauschen Unfallchirurgen und Radiologen lebenswichtige Informationen aus. In Kürze sollen auch Patienten Zugriff auf ihre Daten erhalten. weiterlesen

21.10.15: Telemedizin auf dem Prüfstand
"Telemedizin - Evaluation, Qualität, Forschung" lautet der Titel des 6. Fachkongresses Telemedizin, der im November in Berlin stattfindet. weiterlesen

20.10.15: Führungskräfte im Krankenhaus: Digital-Know-how wird zum Einstellungskriterium
Die zunehmende Digitalisierung deutscher Kliniken schafft neue Jobprofile: Für jede vierte medizinische und nahezu jede zweite kaufmännische Führungskraft werden Kenntnisse zum Thema Digitalisierung künftig Pflicht sein. weiterlesen

20.10.15: Crowdfunding für den schnellen Draht zum Arzt
Die DocSofort GbR sucht Unterstützer, die ein telemedizinisches Beratungsangebot finanzieren. weiterlesen

19.10.15: Bayerns Gesundheitsministerin: „Elektronische Fallakte in Bamberg kommt direkt den Patienten zugute“
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (Bamberg) setzt auf den Ausbau telemedizinischer Netzwerke. Huml betonte anlässlich der Vorstellung der elektronischen Fallakte (eFA) im Medizinischen Versorgungszentrum der Gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg am Montag: weiterlesen

15.10.15: Wenn der Arzt nur virtuell besucht wird
Viele Patienten nehmen lange Wege und Wartezeiten auf sich, um ihre Ärzte zu besuchen. Oft wäre es einfacher, sie könnten ihre Werte selbst messen und online besprechen. In Stuttgart haben sich Fachleute über die Chancen und auch die Probleme ausgetauscht – Stichwort Datenschutz. weiterlesen

15.10.15: Die Teleradiologie spricht nicht mit einer Stimme
Abseits der emotionalen E-Health-Debatten hat sich die Teleradiologie in Deutschland zum unverzichtbaren Bestandteil der Versorgung entwickelt. Bei der anstehenden Novelle der Röntgenverordnung geht es einmal mehr um die konkrete Umsetzung. weiterlesen

14.10.15: Darum werden Wearables der große mobile Trend der nächsten Jahre
Ob am Handgelenk, in der Schuhsohle oder als Smart Glasses auf der Nase - Wearables wird von vielen Marktexperten ein großer Boom in den nächsten Jahren vorausgesagt. weiterlesen

14.10.15: Telemedizin im Land voranbringen: Landesregierung versammelt Fachleute aus Politik und Wirtschaft
Um die Entwicklung und den Ausbau von Telemedizin in Baden-Württemberg voranzubringen, treffen sich auf Einladung von Gesundheitsministerin Katrin Altpeter und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer in dieser Woche Fachleute aus Politik, Praxis und Wissenschaft zu einem Symposium in Stuttgart. weiterlesen

13.10.15: Portal.Gesundheit.Bayern - Neue Internetplattform für News zu Telemedizin, Gesundheit und Pflege
Wer sich im Internet über die aktuellsten Nachrichten rund um Telemedizin sowie Gesundheit und Pflege im Allgemeinen informieren will, kann dafür ab sofort eine neue Plattform nutzen: das Portal.Gesundheit.Bayern (www.gesundheitsportal.bayern). weiterlesen

13.10.15: Mehrheit der Ärzte befürwortet flächendeckende Einführung von Telemedizin
Laut einer Befragung des Fraunhofer-Instituts für Software-Engineering, der Deutschen Stiftung für chronisch Kranke und des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern, die am 11.Oktober auf der Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) in Düsseldorf präsentiert wurde, sprechen sich die Ärzte für eine flächendeckende Einführung von Telemedizin zur Betreuung von Patienten mit Herzproblemen aus. weiterlesen

13.10.15: Gesundheits-Apps - Premiere für Medical App Award
Ein neu ausgelobter Preis ehrt medizinische Apps, die den Versorgungsalltag erleichtern. weiterlesen

12.10.15: Sport auf Rezept!
Sportärzte fordern, den Fokus nicht nur auf die präventiven Effekte von Bewegung zu legen, sondern Sport vermehrt auch als "Medikament" bei chronischen Erkrankungen einzusetzen. weiterlesen

11.10.15: Diagnose aus 12.000 Kilometer Entfernung
Ärzte des Nordwestkrankenhauses in Frankfurt können in Sekundenschnelle Patienten im weit entfernten Brunei untersuchen - das Internet macht´s möglich. Ist diese so genannte Telemedizin die Medizin der Zukunft? weiterlesen

10.10.15: Telemedizin: Bessere Lebensqualität für ältere Herzschwäche-Patienten auf dem Land
Telemedizinische Überwachung über größere Distanzen kann die Beschwerden älterer Herzinsuffizienz (Herzschwäche)-Patienten verringern. Sie können wieder aktiver ihren Alltag gestalten, Lebensqualität und Allgemeinbefinden verbessern sich ebenso wie das Sicherheitsgefühl. weiterlesen

09.10.15: Spielend gesund – oder alles nur ein Spiel mit den Daten?
Welche Auswirkungen Technologien aus der Games-Branche für den medizinischen Bereich haben, mit dieser Frage befasste sich der 5. CSU-Netzkongress in München. weiterlesen

08.10.15: Hardware-Verschlüsselung für sensible Daten in der Medizintechnik
Vernetzung und das Internet der Dinge halten auch im Gesundheitswesen Einzug. Sensible Daten werden an verschiedenen Stellen erzeugt und verarbeitet: Von der elektronischen Gesundheitskarte über die Patientenakte und dem RFID-Chip in der Krankenhauslogistik bis zur Telemedizin. weiterlesen

08.10.15: Neue Studie zu digitalen Gesundheitstrends: 47% würden Daten an die Krankenkasse weitergeben
Welldoo veröffentlicht eine umfassende Studie mit dem Thema "Future Trends - Zukunft der digitalen Gesundheitsversorgung". weiterlesen

08.10.15: Bilder vom schlagenden Herzen aus dem Echtzeit-MRT
Gemeinschaftsprojekt von Fraunhofer-Gesellschaft und Max-Planck-Gesellschaft zur schnellen und schonenden Untersuchung von Herzpatienten erfolgreich abgeschlossen. weiterlesen

07.10.15: Big Data in der Praxis - Schlüssel für einen Paradigmenwechsel?
Wearables könnten als Therapiehelfer in naher Zukunft eine signifikante Schnittstelle zwischen Patient und Praxis einnehmen. Doch: Kommt hier der Datenschutz zu kurz? weiterlesen

07.10.15: Rettungswagen funkt in Echtzeit Daten an Klinik
Die Regionalverwaltung Stockholm hat ihre rund 100 Rettungswagen mit neuen lebensrettenden IT-Systemen ausgestattet. weiterlesen

07.10.15: Selbstfahrende Autos und intelligente Kleidung
Eine "Leistungsshow" aus dem IT-Bereich: 100 Wissenschaftler geben beim "Digital Science Match" pointierte Einblicke in ihre Forschung. Jeder hat nur drei Minuten Zeit. weiterlesen

07.10.15: Medizin-App ermöglicht endoskopische Einblicke
Endoskopie to go: Eine neue App für iPhone und iPad erlaubt den mobilen und uneingeschränkten Zugriff auf mehr als 1.200 endoskopische Aufnahmen und 100 Videos weiterlesen

07.10.15: Arzneimittelkonto erhöht die Therapiesicherheit
Ein Projekt in Nordrhein-Westfalen zeigt: Ein Arzneimittelkonto, auf das alle Ärzte zugreifen können, erhöht die Versorgungsqualität signifikant. weiterlesen

07.10.15: Start für Projekt TeleArzt des Deutschen Hausärzteverbandes
Die Pro Versorgung AG, eine Initiative des Deutschen Hausärzteverbandes e.V., die vitaphone GmbH und die vitus GmbH & Co. KG wollen gemeinsam vorhandene Strukturen für die Hausarztpraxis besser nutzbar machen, um hiermit die Versorgung der Patientinnen und Patienten zu verbessern. weiterlesen

06.10.15: Vitabook: Ärzte sollen Apotheker aktivieren
Markus Bönig mischt im Apothekenmarkt seit Jahren mit. 2011 hat der Unternehmer das Bestellportal Ordermed vorgestellt, zwei Jahre später folgten seine „elektronische Medikationskarte“ sowie Aponow und „Klick A“. weiterlesen

06.10.15: E-Health-Gesetz ist notwendig, aber nicht ausreichend
Die geplanten Maßnahmen gehen zwar in die richtige Richtung, werden aber Telemedizin und E-Health allein nicht schnell genug voranbringen, betont der ZVEI anlässlich der ersten Lesung des Gesetzes für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen (E-Health-Gesetz) im Bundestag. weiterlesen

06.10.15: Studie zeigt Zustimmung der Deutschen zur elektronischen Patientenakte
Die Stiftung Münch hat eine repräsentative Studie zum Internetverhalten beim Thema Gesundheit und zur Sammlung medizinischer Daten durchgeführt. weiterlesen

06.10.15: Bundesbürger - Offen für die E-Patientenakte
Die elektronische Patientenakte kommt bei der Mehrheit der Bundesbürger gut an, zeigt eine Umfrage. Doch es gibt Bedenken mit dem Datenschutz. weiterlesen

06.10.15: Medizin profitiert vom Robotereinsatz
Mensch-Maschine-Interaktion auf hohem Niveau: Ob roboterassistierte Op oder Exosklelette - computergesteuerte Helfer sind im Versorgungsalltag auf dem Vormarsch. Wermutstropfen sind die hohen Kosten. weiterlesen

05.10.15: Freistaat hilft bei Dauerunterbringung von Flüchtlingen
Finanzminister Söder diskutiert bei Heimatkonferenz mit Bürgermeistern über aktuelle Herauforderungen weiterlesen

05.10.15: Bürokratie bremst E-Patientenakten aus
Digitale Patientenakten sind eine Erfolgsgeschichte, wo sie konsequent angewendet werden. Wo das allerdings sektorübergreifend geschehen soll, sind gesetzliche Bestimmungen teilweise hinderlich. weiterlesen

03.10.15: Tinnitus: Ein Stück Linderung
Kopfhörer auf, Songs hören, Tinnitus behandeln: Das Versprechen der App Tinnitracks. weiterlesen

02.10.15: Veranstaltungsbericht - DIVSI-Diskussionsveranstaltung „Treuer Assistent oder Trojaner am Körper? – Wie Gesundheitstracking unseren Alltag verändert“
Big Data in der Medizin - Antworten auf nie gestellte Fragen weiterlesen

02.10.15: Apotheken im Einsatz für Patienten-Sicherheit
Die Apotheker wollen mit der Zeit gehen, aber auch unter neuen Bedingungen die gewohnte Sicherheit bieten oder sogar noch erhöhen weiterlesen

02.10.15: Der Rettungswagen der Zukunft
"Auch der Einsatz von Ultraschallgeräten und Röntgengeräten wird in Zukunft möglich sein" weiterlesen

01.10.15: Wearables: Treue Assistenten oder Körpertrojaner?
Fitness-Armbänder und andere Wearables sammeln Big Data-Material. Wer den Nutzen hat, wurde auf einer Veranstaltung des DIVSI in Berlin gefragt. weiterlesen

01.10.15: Medikationsplan: Ohne Apotheker geht es nicht
Eine gute und sichere Arzneimittelversorgung ist ohne Apotheker nicht möglich. Das sieht auch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) grundsätzlich so. weiterlesen

01.10.15: Gesundheit onlineDigitalisierung der Medizin: Das ist der Boom-Markt der Zukunft
In der Startup-Szene sind alle auf der Jagd nach dem nächsten großen Ding – ob Gründer, Investoren oder etablierte Unternehmen. Einer der weltweit chancenreichsten Märkte dürfte der Gesundheitssektor werden. Was das für Anleger und Patienten bedeutet. weiterlesen

02.10.15: Notrufsäule mit integriertem AED-Gerät
Am Technologie- und Gründerzentrum in Würzburg ist am Freitag (25.09.2015) eine ungewöhnliche Notrufsäule eingeweiht worden. Das Besondere: Sie verfügt über einen automatisierten externen Defibrillator (AED). Somit kann ein Ersthelfer im Ernstfall sowohl einen Experten in der Leitstelle befragen als auch den AED nutzen. weiterlesen

30.09.15: E-Health-Gesetz - Die Apotheker bohren weiter
Hat die ABDA Chancen, Apotheker in Sachen Medikationsplan doch noch mit ins Boot zu bekommen? Beim Apothekertag ist das ein großes Thema. weiterlesen

30.09.15: Die Heilkraft des Netzes setzt sich immer mehr durch
Start-ups haben das Feld der Internetmedizin für sich entdeckt. Sie kämpfen in der Gesundheitsindustrie um Anerkennung. weiterlesen

30.09.15: E-Health - Grüne fordern Nachbesserung
Den Bundestagsabgeordneten der Grünen ist das geplante E-Health-Gesetz nicht patientenfreundlich genug. weiterlesen

29.09.15: Unfallchirurgen spannen Notfallnetz über ganz Deutschland
Der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) ist innerhalb von zehn Jahren mit der Initiative TraumaNetzwerk DGU® die Etablierung einer bundesweit hochwertigen Schwerverletztenversorgung gelungen. weiterlesen

29.09.15: Neue Klinik-App übersetzt wichtigste Sätze im Stationsalltag
„Können Sie Ihren Arm bewegen?", „Spüren Sie Ihre Beine?": Mit entsprechenden Übersetzungen per Klinik-App unterstützen die Sana-Kliniken Brandenburg ab sofort die Versorgung ausländischer Patienten. weiterlesen

29.09.15: KBV baut eigenes IT-Netz für das Gesundheitswesen aus
Mit dem Versorgungsstärkungsgesetz und dem künftigen E-Health Gesetz müssen neue digitale Anwendungen für die tägliche Arbeit in die Arztpraxen eingeführt werden. Um hier Praxen und Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) technische Möglichkeiten anzubieten, baut die Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) weiterhin das „Sichere Netz der KVen“ – kurz SNK – aus. weiterlesen

27.09.15: TK bietet Online-Sprechstunde beim Hautarzt
Seit September bietet die Techniker Krankenkasse eine Online-Sprechstunde an. COMPUTER BILD stellt das TK-Projekt und das eHealth-Konzept vor. weiterlesen

25.09.15: eHealth-Studie: Ärzte stehen therapieunterstützenden Apps positiver gegenüber
43,8 Prozent der Ärzte in Deutschland erwarten, dass therapieunterstützende Apps innerhalb der nächsten zehn Jahre in die Leitlinien aufgenommen werden. weiterlesen

25.09.15: Telemedizin-Projekte erfolgreich beim Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2015"
Gleich zwei Telemedizin-Projeke waren in disesem Jahr erfolgreich beim bundesweiten Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen": Publikumssieger wurde das smartphonebasierte Ersthelfersystem "Mobile Retter". weiterlesen

25.09.15: Notärztetag: Chancen der Telemedizin
Im Rahmen des 23. Notärztetages in Greifswald (Kreis Vorpommern-Greifswald) wird der seit eineinhalb Jahren in Aachen genutzte Telenotarzt-Dienst vorgestellt. weiterlesen

24.09.15: Reichenbacher entwickelt Weltneuheit
Uwe Seidel hat eine neue Firma mit neuem Produkt: Die XotoCAM 1.0 soll das Fotografieren in Kliniken revolutionieren. weiterlesen

23.09.15: Kompressionsstrümpfe berührungslos anmessen
Für einen medizinisch korrekten Druckverlauf werden Kompressionsstrümpfe bei der ersten Verordnung und jeder Veränderung des Beinumfangs in der Apotheke individuell angemessen. weiterlesen

22.09.15: Smarter Mundschutz überwacht Gesundheitszustand
Forscher haben einen Mouthguard für Sportler und andere Anwender entwickelt, der die chemischen Bestandteile des Speichels analysieren und vor Krankheitsanzeichen warnen kann. weiterlesen

22.09.15: Die Zukunft entsteht in Bad Kissingen
Telemedizin: Kongress im Regentenbau steht im Zeichen eines neuen E-Health-Gesetzes weiterlesen

21.09.15: Ziel: Herz-Zentrum mit Schwerpunkt Telemedizin
Frischer Wind in der Kardiologie der Rostocker Universitätsmedizin: Seit Mitte Juli ist Prof. Dr. Hüseyin Ince neuer Chef. Beschwerden rund ums Herz sind ein Thema der Zukunft – vor allem in einem Flächenland wie MV, in dem der Altersdurchschnitt der Bevölkerung zunehmend steigt. weiterlesen

21.09.15: Ärztemangel in der Eifel: Mit dem Krankenwagen zum Hausarzt
Wenn der Hausarzt 18 Kilometer entfernt ist: In vielen Dörfern der Eifel sieht es mit der medizinischen Versorgung schlecht aus. Was Bürger, Landespolitiker und die kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz dazu sagen. weiterlesen

21.09.15: Digitale Medizin: Ruf nach Regulierung
Hier die Telematikinfrastruktur unter staatlicher Regie, dort der Wildwuchs von Gesundheits-Apps – noch passt beides nicht recht zusammen. weiterlesen

21.09.15: Ärztemangel: Den Nachwuchs aufs Land locken
In ländlichen und strukturschwachen Regionen droht ein Ärztemangel. Der Gesetzgeber hat den Kassenärztlichen Vereinigungen Instrumente an die Hand gegeben, die Niederlassung zu fördern. Die KV Westfalen-Lippe meldet erste Erfolge. weiterlesen

19.09.15: Digitalisierte Medizin
In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Medizin grundlegend verändert, nicht zuletzt, weil digitale Entwicklungen in Praxen und Kliniken Einzug gehalten haben. Beiträge zu diesem Wandel kommen auch aus Bremen: weiterlesen

19.09.15: Uniklinikum Würzburg startet Tele-Intensivmedizin-Projekt
"Die ausgedünnte Versorgungsstruktur in den ländlichen Regionen Deutschlands hat zur Folge, dass dort gerade in der Intensivmedizin die notwendigen Experten vor Ort fehlen“, berichtet Privatdozent Dr. Ralf Muellenbach. weiterlesen

17.09.15: Sie können Ihren Arzt langsam hochfahren
Ein Klick noch bis zum Durchbruch? Die Telemedizin im Wechselbad zwischen Digitalrausch und -angst. Der Minister macht Dampf. weiterlesen

17.09.15: Erst jede vierte Klinik verfügt über eine Digital-Strategie
Krankenhaus-Studie auf dem 11. Gesundheitswirtschaftskongress vorgestellt. weiterlesen

17.09.15: Gesundheit Digital: TK setzt auf Bonus für Tinnitus-App und Smartwatch
Die Techniker Krankenkasse (TK) öffnet sich immer mehr den Möglichkeiten einer digitalen Gesundheitsversorgung. Nachdem die Kasse bereits bis zu 250 Euro für eine Smartwatch zahlt, erstattet sie nun auch die Kosten für eine App gegen Tinnitus. Zudem läuft derzeit ein Pilotprojekt, bei dem eine Online-Sprechstunde bei Hautärzten erprobt wird, um Patienten Zeit zu sparen. weiterlesen

16.09.15: Wenn die Diagnose vom digitalen Doktor kommt
Fern der Städte fehlen Mediziner. Deshalb setzen Landärzte auf Onlinevisiten und Ferndiagnosen. Erstmals erstatten Krankenkassen die Kosten. weiterlesen

16.09.15: Digitale Agenda: Bundesregierung drängt auf "intelligente Vernetzung"
Das Bundeskabinett hat eine Strategie beschlossen, mit der es die Digitalisierung ressortübergreifend vorantreiben und im öffentlichen Sektor Kosten reduzieren will. Dabei geht es auch um Netzneutralität und Open Innovation. weiterlesen

16.09.15: Digitaler Beifahrer - System setzt bei Unfall Notruf ab
Nicht nur in der Medizin, auch im Verkehr spielt die Telematik eine große Rolle. In Zukunft sollen Autofahrer bei schweren Unfällen automatisch mit dem Rettungsdienst verbunden werden. Unklar ist noch, ob Versicherer oder Industrie dabei das Sagen haben. weiterlesen

16.09.15: Krankenkasse bezahlt Tinnitus-App
Es ist ein Meilenstein für das Hamburger Start-up Sonormed und den eHealth-Sektor insgesamt: Die Techniker Krankenkasse übernimmt für ihre Versicherten die Finanzierung von Sonormeds Tinnitus-Therapie „Tinnitracks“. weiterlesen

15.09.15: "Rollende Lounge und Heilungsmaschine"
Die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt veranlasst die "FAZ" zu einem Abgesang auf das Auto als Vehikel von Freiheit und Selbstbestimmung. Es wisse in Zukunft besser, was für den Fahrer gut ist: Opernkarten, bremsen, Frau Blumen mitbringen, weniger Butter essen. weiterlesen

14.09.15: CDUdigital – Mitgliederkongress
Am Samstag den 12.09. fand im Berliner Tempodrom der erste offene Mitgliederkongress der CDU statt. Unter dem Namen CDUdigital diskutierten bekannte CDU Politiker, Experten und Vertreter aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Digitalisierung und all ihre Facetten. weiterlesen

14.09.15: Telemedizin: Knochenimplantat an Arzt – Alles ok!
Von wegen seelenlose Metallplatte: Das Knochenimplantat von morgen sorgt nicht nur für Stabilität, sondern überwacht auch gleich noch die Knochenheilung. Zumindest hilft es dabei. weiterlesen

14.09.15: Triebfeder der Digitalisierung in der Medizin
In den letzten Jahrzehnten hat sich die Medizin grundlegend gewandelt: Der Computer hat in Arztpraxen und Kliniken Einzug gehalten. Röntgen- und Ultraschallbilder werden mittlerweile digital aufgenommen. weiterlesen

10.09.15: Ärztemangel bringt digitalen Arzt aufs Land
Als Reaktion auf den Ärztemangel auf dem Land startet der Deutsche Hausärzteverband ein digitales Versorgungsmodell, berichtet die WirtschaftsWoche in ihrer aktuellen Ausgabe. weiterlesen

09.09.15: Gesundheit neu denken: Zweihundert Gäste beim Bürgerdialog
Was tut unserer Gesundheit wirklich gut? Und welche Technologien brauchen wir? Darüber hat Bundesministerin Johanna Wanka mit rund zweihundert Bürgerinnen und Bürgern im Bundesforschungsministerium in Berlin diskutiert. weiterlesen

09.09.15: E-Health-Gesetz - Lauterbach drückt aufs Tempo
BERLIN. Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat größere Eile bei der elektronischen Vernetzung im Gesundheitssystem angemahnt. weiterlesen

09.09.15: Chancen für morgen heute ergreifen!
„Was Bayern morgen braucht“, erläutert die Leitstudie des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft, die auch Stärken und Schwächen des Markts aufdeckt. Insbesondere dem Mittelstand soll eine Orientierung gegeben werden, wie sich Technologien und Geschäftsmodelle in Zukunft global verändern und was zu tun ist. weiterlesen

09.09.15: Online-Sprechstunde statt Wartezimmer? - Ärzte wollen Fernbehandlungsverbot präzisieren
Osnabrück. Die Bundesärztekammer will das im Ärzterecht verankerte Fernbehandlungsverbot präzisieren, um damit eine größere Rechtssicherheit beim Angebot von Online-Videosprechstunden und anderen telemedizinischen Anwendungen herzustellen. weiterlesen

08.09.15: Studie: Nach diesen Krankheiten googelt Deutschland Central deckt schlechte Qualität von Gesundheitsinfos im Internet auf
Köln (ots) - - Central ermittelt Top 10 der meistgesuchten Krankheiten im Internet: Schilddrüsenvergrößerung, Diabetes und Hämorrhoiden auf Platz eins bis drei - Hamburger, Berliner und Bremer suchen am häufigsten nach Krankheiten im Internet; das Schlusslicht bilden die ostdeutschen Bundesländer - Akuter Handlungsbedarf: Analyse von mehr als 100 Ratgeberseiten im Internet attestiert dürftige Qualität der veröffentlichten Gesundheitsinformationen weiterlesen

08.09.15: Gröhe dankt Helfern für Flüchtlings-Einsatz
Berlin - In dieser Woche diskutiert der Deutsche Bundestag über den Haushalt für das Jahr 2016 – auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat am Mittag die Etatplanung für sein Ministerium (BMG) vorgestellt. Er soll mit 14,57 Milliarden Euro 2,51 Milliarden Euro mehr ausgeben dürfen als im Vorjahr (12,07 Mrd. Euro). Das ist der größte Mittelaufwuchs aller Ressorts. In der anschließenden Beratung dankte Gröhe allen Haupt- und Ehrenamtlern für ihren Einsatz bei der Versorgung von Flüchtlingen. Am Freitag ist die Schlussrunde zum Haushaltsgesetz geplant. weiterlesen

08.09.15: E-Health: Fast jeder wünscht sich Ausweitung der elektronischen Gesundheitskarte
Eine große Mehrheit der Deutschen wünscht sich zusätzliche Funktionen für die elektronische Gesundheitskarte, so etwa die Speicherung von Gesundheitsinformationen zu Medikamentenunverträglichkeiten und chronischen Erkrankungen. Das zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. weiterlesen

08.09.15: 2. Digital Health Innovationstage - Vision, Realität und Geschäftsmodelle
Digitalisierung im Gesundheitswesen: Zwischen Vision und Realität sowie Digital Health als Geschäftsmodell sind die Themen der „2. Digital Health Innovationstage“ am 21. und 22.10.2015 in Berlin. Der Veranstalter Management Circle lädt hochkarätige Experten zur offenen Diskussion ein. weiterlesen

08.09.15: Zukunftsweisende IT-Strategie für Krankenhäuser
Neue Branchentrends verändern die IT im Gesundheitswesen grundlegend. Viele der heutigen IT-Systeme in Krankenhäusern basieren auf alten Lösungsansätzen. Aber wie sieht die Zukunft aus? Beispiele und Lösungsansätze aus Kliniken erörtert ein Workshop des am 01.10.2015 in Berlin. Die Leitung hat Prof. Dr.-Ing Wolfgang Riedel, IfK Braunschweig. Co-Referent ist Peter Waegemann, international renommierter Experte von mHealth. weiterlesen

08.09.15: DGIM mahnt - Vorsicht mit Gesundheits-Apps und Co.
NEU-ISENBURG. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) warnt davor, sich allein auf ferndiagnostische Hilfsmittel zu verlassen. weiterlesen

07.09.15: BITKOM-Umfrage: Mehrheit der Bundesbürger will zusätzliche Funktionen der eGK
Eine große Mehrheit der Deutschen wünscht sich zusätzliche Funktionen für die elektronische Gesundheitskarte, so etwa die Speicherung von Gesundheitsinformationen zu Medikamentenunverträglichkeiten und chronischen Erkrankungen. Das zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom weiterlesen

07.09.15: Digitale Gesundheitsmanager - Noch ein langer Weg in die Arztpraxen?
Wearable Devices sind in Deutschland auf dem Vormarsch, obwohl sie noch in den Kinderschuhen stecken. Nutzer gestehen ihnen vor allem in Gesundheitsbelangen großen Nutzen zu. Skepsis bleibt beim Datenschutz, so eine Studie. weiterlesen

06.09.15: Telemedizin-Zentrale im Finale
Oldenburg – Zwei Wochen lang waren das Klinikum Oldenburg und der IQ.medworks GmbH auf Stimmenfang für ihr Projekt „Telemedizin-Netzwerk für Menschen ohne direkten Zugang zu ärztlicher Versorgung“ (die OOZ berichtete). Von den 100 ausgewählten Projekten belegte die Telemedizin-Zentrale den dritten Platz. Am 9. September geht die Abstimmung in die Abschlussrunde. Die OOZ-Redaktion hat sich die Oldenburger Telemedizin näher angeschaut. weiterlesen

03.09.15: Zukunftskongress: Wo steuert das digitale Gesundheitswesen hin?
Berlin – Die Techniker Krankenkasse (TK) erprobt seit diesem Monat die Online-Sprechstunde per Videochat gemeinsam mit dem Lübecker Startup-Unternehmen Patientus und einer Gruppe von bundesweit ausgewählten niedergelassenen Dermatologen. Auch sonst setzt die TK verstärkt auf Online-Angebote wie etwa Apps für Chroniker und auf Telemedizin. „Digitalisierung wird den Versorgungsalltag dramatisch verändern“, schreibt die Krankenkasse in ihrem Geschäftsbericht 2014. In welche Richtung und mit welchen Chancen und Risiken, war Thema eines Zukunftskongresses, zu dem die TK gestern 30 Sprecher und 300 Gäste nach Berlin eingeladen hatte. weiterlesen

03.09.15: Clinton on Removing Artificial Barriers to Telemedicine
Last week, U.S. Secretary of State Hillary Clinton publicly supported Medicare reimbursement for telemedicine and solving the interstate licensure issues to reduce artificial barriers to health care. weiterlesen

02.09.15: Telemedizin - Uniklinik Aachen hat die Nase vorn
Während Telemedizin ambulant noch in den Startlöchern steht, sind viele Kliniken schon deutlich weiter. In Aachen hat sich bereits eine digitale Netzstruktur etabliert, an die langfristig auch Niedergelassene andocken sollen. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung. weiterlesen

02.09.15: Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde
Die Techniker Krankenkasse beginnt mit Telemedizin per Videokonferenz. Ein erster Testlauf startet und soll bald ausgeweitet werden. weiterlesen

01.09.15: Messe rückt Health-Apps ins Rampenlicht
BERLIN. Zwischen dem 4. und 9. September zeigt die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin wieder aktuelle Trends der Konsumelektronik - einen Schwerpunkt bildet dabei diesmal auch das Thema Gesundheit. Speziell tragbare Computergeräte wie Smartwatches und neue Fitness- und Gesundheits-Apps sollen in diesem Jahr im Rampenlicht der Messe stehen, wie der Veranstalter mitteilt.
weiterlesen

01.09.15: GERIATRISCHE VERSORGUNG DER ZUKUNFT
Für das Thema Selbstständigkeit im Alter wurden in den letzten Jahren zahlreiche technische Hilfsmittel und Systeme entwickelt. Fortschritte der Mikroelektronik und der drahtlosen Kommunikationstechnik haben hier neuartige Formen des häuslichen und privaten Technikeinsatzes hervorgebracht. Dabei gewinnen die Vernetzung und Kooperation mit externen Systemen und Dienstleistern zunehmend an Bedeutung, wie Thomas Norgall und Nadine Pensky vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) in ihrem Gastkommentar erläutern.
weiterlesen

01.09.15: TELEMEDIZINISCHE ANSÄTZE IN DER GERIATRIE
Aufgrund des demografischen Wandels und weiterer Herausforderungen des Gesundheitssystems sehen Politik und Industrie ein wachsendes Potenzial in der Entwicklung telemedizinischer Leistungen für ältere Menschen. Ob solche Methoden im Alter wirklich einen hilfreichen Innovationsschub bringen, kann noch nicht abschließend beurteilt werden. Erste Nutzenbewertungen lassen aber jetzt schon interessante Ansätze und Nischen erkennen.
weiterlesen

Weitere Meldungen < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 >